Ravensburger Spieleland 2017 mit neuem Trickfilmstudio, neuen Shows und neuen Filmen

Anzeige
Ravensburger Spieleland Trickfilmstudio Eroeffnung
Bildquelle: Ravensburger Spieleland

Wie werden Trickfilme hergestellt? Und wie kann ich meinen eigenen Film produzieren? – Antworten auf diese Fragen bekommen neugierige Besucher im Ravensburger Spieleland: Ab dieser Saison können die Gäste in einem Workshop das Trickfilmstudio in „Käpt’n Blaubär’s Wunderland“ erkunden.

Anzeige

Das Ravensburger Spieleland startet in die neue Saison und überrascht seine Besucher mit einer ganz besonderen Neuheit. In dem neuen Trickfilmstudio im Bereich „Käpt’n Blaubär’s Wunderland“ können Besucher erfahren, wie ein Trickfilm entsteht, selbst in die Rolle des Regisseurs schlüpfen und sogar einen eigenen Film mit „Käpt’n Blaubär“ und seinen Freunden drehen.

Das Ravensburger Spieleland bietet regelmäßig Workshops an, bei denen die Teilnehmer in die Welt des Films eintauchen. Im Rahmen des Workshops können die Teilnehmer einen eigenen Film produzieren: Hierzu können die Figuren von „Käpt’n Blaubär“ und seinen Freunden vor einem selbst gewählten Hintergrund beliebig bewegt werden. Nach jeder Bewegung schießt der Filmemacher ein Foto, aus denen dann ein fließender Film entsteht, wenn die einzelnen Bilder schnell hintereinander abgespielt werden. Nachträglich können die Teilnehmer dann noch Musik und Geräusche sowie einen Abspann zu der Filmsequenz hinzufügen. Nach der Bearbeitung können sich die Filmemacher ihren eigenen Film per E-Mail zusenden, um ihn auch zuhause ansehen zu können.

Ravensburger Spieleland Trickfilmstudio Einblick

Kinder erschaffen ihren eigenen Trickfilm. (Foto: Ravensburger Spieleland)

Die Workshops finden jeden Tag stündlich von 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt und dauern etwa 45 Minuten. Der Beginn ist jeweils zur halben Stunde. In den Ferien und am Wochenende bietet das Ravensburger Spieleland einen zusätzlichen Workshop um 12:30 Uhr an. Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf 4,50 Euro pro Teilnehmer. Die Tickets hierfür können im Online-Shop des Ravensburger Spielelands erworben werden. Außerdem können gegebenenfalls freie Plätze vor Ort noch vergeben werden. An dem Workshop dürfen Kinder ab 3 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen und Kinder ab 7 Jahren alleine teilnehmen. Die Teilnahme ist nur in Verbindung mit einem Spieleland-Eintrittskarte möglich.

Veränderungen und Neuheiten 2017 im Ravensburger Spieleland

Zukünftig wird das Kinderflugzeug am „Kids-Airport“ in der „Future World“ in den Farben Gelb und Blau erstrahlen: Denn Lufthansa ist neuer Partner des Ravensburger Spielelands. „Wir sind sehr stolz mit der Lufthansa einen so renommierten und inter­national tätigen Partner für das Spieleland gefunden zu haben“, freut sich Geschäftsführer Carlo Horn. Zusätzlich zum Miniflieger können Kinder zukünftig an einem Weltkarten-Großspiel selbst zum Pilot werden und die wichtigsten Destinationen der Lufthansa direkt anfliegen. Eine neue Kulissen­wand mit den bekannten Maskottchen Lu und Cosmo des deutschen Luftfahrtkonzerns lädt Kinder ein, die spannende Welt des Flug­hafens zu entdecken.

Neue Filme und Shows

Im 4D-Action-Kino in der „Future World“ erleben die Spieleland-Besucher die Werke des berühmten Künstlers Da Vinici hautnah. Im Film „Da Vinci 4D“ lernt man während einer rasanten Fahrt den Maler und seinen persönlichen Assistenten kennen, während man der Frage nach Mona Lisas Lächeln auf den Grund geht. Das Maus Kino entführt seine Zuschauer in diesem Jahr mit dem 3D-Naturfilm „African Adventure“ zu den wilden Tieren Afrikas ins Okavango Delta.

Im Showzelt wird es dieses Jahr sportlich: Bei dem „Spieleland-Tanz-Spaß mit Käpt´n Blaubär“ lernen die Kinder eine Choreografie für das neue Spieleland-Lied kennen. Die Ravensburger Zauberschule übernimmt erstmals Miko – das Spieleland-Showtalent. Der Profi zeigt echte Zaubertricks für alle Altersklassen die man ganz einfach Zuhause nachmachen kann – da liegt Magie in der Luft. Eine frische Brise verspricht der langjährige Clown des Freizeitparks auf der Waldbühne – ganz neu mit dem Motto „Seemann ahoi“.

Das Ravensburger Spieleland hat 2017 bis zum 31. Oktober 2017 geöffnet – jedoch mit einzelnen Ruhetagen im Mai, Juni, September und Oktober. Die Ravensburger Spieleland-Eintrittspreise wurden im Vergleich zum Vorjahr sowohl für Erwachsene als auch Kinder um jeweils einen Euro auf 31,50 Euro beziehungsweise 29,50 Euro erhöht.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *