„Robin Hood“ in Walibi Holland wird 2017 erneuert: Große Renovierung der Strecke

Anzeige
Robin Hood, Walibi Holland, Luftaufnahme
Bildquelle: Walibi Holland

„Robin Hood“ in Walibi Holland soll in Zukunft wieder geschmeidiger fahren. Dafür wird die Strecke der Holzachterbahn in der Winterpause zu großen Teilen erneuert.

Anzeige

Walibi Holland hat umfangreiche Renovierungsarbeiten an „Robin Hood“ bekanntgegeben. Der niederländische Freizeitpark erneuert große Teile der Holzachterbahn, die bereits vor 17 Jahren eröffnet wurde.

Wie der Freizeitpark mitteilt, werden beinahe 500 Meter Holz und Stahl ersetzt. Die gesamte Strecke von „Robin Hood“ ist 1.035 Meter lang. „Robin Hood“ wurde 2000 unter dem ehemaligen Freizeitpark-Betreiber Six Flags eröffnet.

Durch die Erneuerung der Strecke soll die Fahrt mit der Holzachterbahn geschmeidiger werden.

Robin Hood Walibi Holland Lifthill

„Robin Hood“ in Walibi Holland führt auf bis zu 32 Meter Höhe. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

„Robin Hood“ ist nicht das einzige Fahrgeschäft in Walibi Holland, das in dieser Winterpause umfangreichen Instandhaltungsarbeiten unterzogen wird. So stattet der Freizeitpark etwa auch seine Rafting-Attraktion „El Rio Grande“ mit neuen Booten aus und lackiert die Stahlachterbahn „Goliath“ um.

Darüber hinaus arbeitet Walibi Holland an einer Neuheit für 2017: Bereits zum Saisonstart soll eine Virtual-Reality-Attraktion eröffnet werden (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *