Rotteck-Gymnasium „nachgefragt“: Freiburger Schüler im Gespräch mit Roland Mack

Anzeige
Roland Mack bei nachgefragt in Freiburg
Anzeige

Vor über 350 Gästen stellte sich Roland Mack am Dienstag, 14. April 2015, den neugierigen Fragen von Schülern des Rotteck-Gymnasiums. Hannah Ruhland und Julius Faßbinder hatten den Europa-Park Inhaber im Rahmen ihres Seminarkurs „nachgefragt“ zu einer offenen Gesprächsrunde nach Freiburg eingeladen.

Perfekt vorbereitet traten die beiden Schüler ihrem Stargast gegenüber und diskutierten mit Roland Mack über politische Themen, wie die Erbschaftssteuer, den Mindestlohn oder die Pkw-Maut. Während des unterhaltsamen Abends enthüllte Roland Mack Geschichten aus seiner Schulzeit und erläuterte seine Gedanken zur Zukunft von Deutschlands größtem Freizeitpark.

Roland Mack bei "nachgefragt"

Roland Mack und die Schüler hatten sichtlich Spaß. (Foto: Europa-Park)

Ein überraschender Auftritt des Künstlerduos A&A aus dem Europa-Park übertraf die Erwartungen der Gäste und sorgte für tosenden Applaus. Zum Dank erhielt Roland Mack die Original-Handschuhe des SC Freiburg Torhüters Roman Bürki, welche den Schülern des Rotteck-Gymnasiums exklusiv zur Verfügung gestellt wurden.

Titelfoto: Europa-Park

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *