Voting für „RollercoasterGirl 2017“ gestartet: Zehn Kandidatinnen im Finale

RollerCoasterGirl 2017 Voting
Bildquelle: Europa-Park

Die Abstimmung für das „RollercoasterGirl 2017“ ist gestartet. Im Finale stehen zehn Kandidatinnen. Die Gewinnerin wird ein Jahr lang Gesicht einer Aktion des Europa-Park und berichtet von ihren Erlebnissen in dem Freizeitpark.

Im November letzten Jahres hat der Europa-Park zur Bewerbung als „Rollercoaster Girl 2017“ aufgerufen. Jetzt stehen die zehn Finalistinnen fest. Ein Online-Voting entscheidet nun, wer letztendlich Gesicht der Aktion des Europa-Park wird und ein Jahr lang von ihren Erlebnissen in dem Freizeitpark berichtet.

Die zehn jungen Damen sind zwischen 17 und 27 Jahre alt, kommen aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Liechtenstein und stellen sich auf der „RollercoasterGirl“-Homepage in kurzen Videos vor. Dort findet auch die Abstimmung statt. Wer seine Stimme für seine drei Top-Kandidatinnen abgibt, hat die Möglichkeit, zwei Eintrittskarten für den Europa-Park zu gewinnen. Die Abstimmung endet am 31. Januar 2017.

Der Job des „RollercoasterGirl“ ist laut dem Europa-Park, „das Leben, Freizeitparks und Achterbahnen lieben!“ Die Gewinnerin wird regelmäßig von ihren Erlebnissen im Europa-Park berichten und erhält freien Eintritt sowie Übernachtungskosten gestellt. Auch bis zu drei ihrer Freunde dürfen den Europa-Park ein Jahr lang kostenlos besuchen.

Schlagworte: , ,

Europa-Park

Foto: Europa-Park

In Deutschlands größtem Freizeitpark begeistern mehr als 100 Attraktionen und 17 an europäische Länder angelegte Themenwelten Jung und Alt. Fahrspaß ist besonders auf der einst rekordhaltenden Achterbahn "Silver Star" garantiert. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *