Ross Antony übernimmt Patenschaft für Schulprojekt in Zoo Safaripark Stukenbrock

Anzeige
Zoo Safaripark Stukenbrock
Bildquelle: Zoo Safaripark Stukenbrock, Collage: Parkerlebnis

Ross Antony kommt am 2. August 2015 in den Zoo Safaripark Stukenbrock. Der Entertainer übernimmt die Patenschaft für das Benefiz-Schulprojektes 2015 „Tierisch bunt- die wilden 20“. Auch eine Autogrammstunde wird es geben.

Anzeige

Im Dschungel war er König, im Safaripark trifft er „die wilden 20“: Ross Antony – Sänger, Musicalstar, Entertainer… – kommt am 2. August nach Stukenbrock. Ross Antony übernimmt die Patenschaft für das Benefiz-Schulprojektes 2015 „Tierisch bunt- die wilden 20“. Mit seinem Besuch will er helfen, die Klassen-Tiere „zu vermitteln“. Für den guten Zweck.

20 Schulklassen haben 20 Tiere gestaltet. Elefanten, Nashörner, Löwen, Tiger, Zebras… noch stehen einige der Unikate zum Verkauf. Der Reinerlös geht ohne Abzug an den Verein Good Hope Center e.V. , der Kindern in Tansania hilft, und an die Aktion Kinderschlaganfall-Hilfe. Zu sehen sind die Kunstwerke im Zoo Safaripark Stukenbrock.

Zoo Safaripark Stukenbrock Blanko-Figuren

Die Blanko-Figuren wurden von Schulklassen gestaltet. (Foto: Zoo Safaripark Stukenbrock)

Klasse, nicht nur Unternehmen zählen zu den neuen Tierhaltern: Gleich mehrere Schulklassen haben nicht nur ein Tier gestaltet, sie haben es ins Herz geschlossen, möchte es auch wieder haben, suchen Sponsoren und sammeln: Die Grundschule Hessisch-Lichtenau (Zebra), die Lisa-Tetzner-Schule (Schloß Holte-Stukenbrock), die Schüler des Stadtgymnasiums Detmold und die Mittelpunktschule Calden. Die Möhneseeschule meldet: „Wir haben das Geld zusammen!“

Und hier die Unternehmen, die ein Tier gekauft haben: Umeta (Bielefeld, einen Elefanten), Zahnarztpraxis Brandt & Löwe (Verl, einen Löwen), McDonald’s (Gütersloh, ein Zebra), Malerbetrieb/ Fußbodentechnik Gemmeke (Steinheim, einen Elefanten). Einige andere haben „reserviert“. Im Online-Katalog werden noch Tiere aller Arten angeboten.

Bis zum Herbst sollen spätestens alle verkauft sein. Wer die Tiere live und in Farbe sehen möchte: Am 2. August ist nicht nur die „Tierschau“ geöffnet. Ross Antony besucht den bunten Zoo gibt ab 12.20 Uhr für eine Stunde Autogramme – für den guten Zweck. Übrigens: Auch kleine Spenden sind herzlich willkommen.

Ross Antony

Ross Antony (Foto: Telamo/André Weimar)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *