Rummel-Rückblick Juli 2017: Von missglückten Premieren und der Volksfestzeit im Sommer

Anzeige
Rummel-Rückblick Mai 2016
Bildquelle: Parkerlebnis.de

Im Sommer feiern traditionell die letzten Kirmes-Neuheiten ihre Premieren, doch dieses Jahr hat mit „Dr. Archibald – Master of Time“ eine der meist erwarteten Großattraktionen ihre Einweihung nicht glücklich vollziehen können und mit technischen Problemen zu kämpfen. Mehr dazu und Angaben zu den großen Kirmes-Highlights des Sommers im neuen Rummel-Rückblick.

Anzeige

Der Hochsommer hat begonnen und statt dem Ankündigen von neuen Kirmes-Attraktionen widmen sich die Schausteller dem Betreiben ihrer Fahrgeschäfte auf den vielen Großkirmessen im August. Trotzdem gibt es Neuigkeiten zu vermelden, etwa die erfolgreiche Premiere des 90 Meter hohen Aussichtsturms „View Tower“ auf der Tilburger Kirmes.

Nicht so erfolgreich verlief die Premiere von „Dr. Archibald – Master of Time“, der weltweit ersten mobilen Virtual-Reality-Themenfahrt, auf dem Hamburger Sommerdom. Die Anlage hatte mit technischen Problemen zu kämpfen und war eine Woche lang geschlossen. Mehr dazu in der „Neuigkeiten und Baufortschritte des Monats“-Rubrik.

Im Rummel-Bericht widmen wir uns diesmal der Rheinkirmes in Düsseldorf, während wir in der Rummel-Vorschau eine Großzahl an im August stattfindenden Volksfesten vorstellen, die mit einer guten Beschickung glänzen können.

Nun aber viel Spaß mit der Juli-Ausgabe des Rummel-Rückblicks!

Inhaltsverzeichnis

Neuigkeiten und Baufortschritte des Monats

Im Neuigkeiten-Bereich des Rummel-Rückblicks verpasst ihr keine Ankündigungen zu neuen Attraktionen oder Konstruktionsfortschritte bei sich im Bau befindlichen Fahrgeschäften.

Die einzelnen Meldungen im Detail:

  • Premiere von „Dr. Archibald – Master of Time“ missglückt: Neue VR-Themenfahrt hat technische Probleme
  • Eigentlich sollte die große Virtual-Reality-Neuheit schon seit dem 28. Juli 2017 auf dem Hamburger Sommerdom für Freude bei den Besuchern sorgen, doch gefahren ist sie tatsächlich erst am 5. August 2017: Patrick Greiers Großneuheit „Dr. Archibald – Master of Time“ hatte mit technischen Problemen zu kämpfen und stand deshalb mehrere Tage still.

    Bei dem von Greier selbst genannten „Adventure Ride“ passieren Mitfahrer – mit befestigten Virtual-Reality-Brillen vor den Augen – in kleinen Wagen eine bestimmte Strecke und folgen dabei dem fiktiven Doktor Archibald auf eine Reise durch die Zeit. Die erste mobile Virtual-Reality-Themenfahrt der Welt beeindruckt vor allem mit einer Mega-Fassade, die den Schausteller meherere Millionen Euro gekostet hat.

    "Dr. Archibald" auf der Kirmes

    Die Fassade der neuen Themenfahrt ist im Vergleich zu anderen mobilen Attraktionen überdimensional. (Foto: Greier)

    „Dr. Archibald – Master of Time“ nimmt erwachsene Fahrgäste ab sieben Euro mit.

  • Älteste reisende Rutsche Deutschlands eingelagert: „Toboggan“ von Fischer nicht mehr auf Reisen
  • Nachdem Schausteller Fischer viele Jahre lang mit „Toboggan“ als älteste mobile Rutsche Deutschlands über die Festplätze im ganzen Land reiste, wurde die Attraktion nun eingelagert. Grund dafür ist, dass der Betreiber der mehr als 100 Jahre alten Rutsche keine Mitarbeiter mehr findet, die er bezahlen könnte.

    Rutsche "Toboggan" (Kirmes)

    „Toboggan war eine der Kultattraktionen auf den deutschen Festplätzen. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

    Da die Gebühren und Betriebskosten in den letzten Jahren deutlich gestiegen sind, war Fischer nicht in der Lage, seinen Mitarbeitern höheren Lohn zu zahlen und dabei noch gleichzeitig sein eigenes Leben zu finanzieren. Was nun mit der alten Rutsche passiert, ist noch ungewiss.

  • Neuer Aussichtsturm „View Tower“ feiert Premiere in Tilburg
  • Mit dem „View Tower“ von Schausteller van der Beek und Dauphin feierte dieses Jahr ein 90 Meter hoher Aussichtsturm Premiere auf der Tilburgse Kermis, eine der größten Kirmessen Europas. Die neue Attraktion soll dieses Jahr auch auf der Cranger Kirmes in Herne aufgebaut werden und ist damit zweithöchste Fahrgeschäft, das jemals auf einer deutschen Kirmes stand.

    "View Tower" auf der Kirmes

    Der „View Tower“ ragt 90 Meter in die Höhe. (Foto: van der Beek)

  • Neue Achterbahn „Alpen Coaster“ wird Premiere auf Nürnberger Volksfest feiern
  • Nachdem die neue Kirmes-Achterbahn „Alpen Coaster“ im Sommer 2017 eigentlich testweise im Zoo Safaripark Stukenbrock betrieben werden sollte, teilte der Freizeit- und Tierpark Anfang Juli mit, dass die Neuheit von Schausteller Vorlop doch nicht in Betrieb gehen könne: „Leider hat es massive zeitliche Verzögerungen beim Aufbau gegeben.“ Deshalb wurde der „Alpen Coaster“ nach der TÜV-Prüfung in Stukenbrock wieder abgebaut und kann früher auf Reisen gehen.

    "Alpen-Coaster" im Zoo Safaripark Stukenbrock

    Die Achterbahn war schon komplett aufgebaut. (Foto: Zoo Safaripark Stukenbrock)

    Die Premiere soll der neue „Alpen Coaster“ nun auf dem Herbstvolksfest in Nürnberg feiern, welches vom 25. August bis zum 10. September 2017 stattfindet. 2018 soll die Achterbahn allerdings nochmal für kurze Zeit in Stukenbrock aufgebaut werden.

Rummel-Bericht

Beim Rummel-Bericht geben ausführliche Berichte einen Rückblick auf die größten Volksfeste des Monats. Dabei bleiben wir nicht unbedingt innerhalb der Grenzen Deutschlands, sondern werfen auch schon mal einen Blick in die Nachbarländer.

  • Adrenalin am Rheinufer: Rheinkirmes in Düsseldorf 2017
  • Vom 14. bis 23. Juli 2017 fand mit der Rheinkirmes in Düsseldorf mal wieder eine der beliebtesten Kirmessen Europas statt. Trotz der wechselhaften Wetterlage und eines Abbruchs der Veranstaltung aufgrund eines Unwetters für ein paar Stunden war die Kirmes gut besucht. So war vor allem die große Vielfalt an Attraktionen erneut einer der Gründe für die jährlich wachsende Beliebtheit der Kirmes. Während sich beispielsweise Familien auf der „Raupenbahn“ von Buchholz-Steiger vergnügen oder die Aussicht vom Riesenrad „Bellevue“ von Schaustellerfamilie Bruch genießen konnten, waren für Jugendliche vor allem die Überschlagsschaukel „Infinity“ von Hoefnagels und der Freifallturm „Hangover The Tower“ von Familie Schneider Anlaufpunkte.

    Übersicht der Rheinkirmes 2017

    Die Rheinkirmes lockt jährlich mit zahlreichen Großfahrgeschäften direkt am Rheinufer. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

    Eines der Highlights auf der Rheinkirmes 2017 war das Fahrgeschäft „Mr. Gravity“ von Schausteller Oberschelp, das erst seit wenigen Wochen die deutschen Kirmesplätze bereist. Auch der weltweit erste transportable interaktive Darkride „Laser Pix“ bereitete den Besuchern viel Spaß. Echte Achterbahnklassiker fanden in Düsseldorf auch ihren Platz: Die „Alpina Bahn“ von Schaustellerfamilie Bruch und auch der „Olympia Looping“ von Schaustellerfamilie Barth sorgten für viel Vergnügen bei den Besuchern.

    Mr. Gravity von Familie Oberschelp auf der Rheinkirmes in Düsseldorf 2017

    „Mr. Gravity“ bot den Fahrgästen in Düsseldorf starke Beschleunigungskräfte. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

Rummel-Vorschau

Die Rummel-Vorschau gibt einen Überblick auf die anstehenden Volksfeste des nächsten Monats und verrät ebenso die Hauptattraktionen und Highlights der jeweiligen Kirmes.

    Nachdem sich Kirmesfans schon im Juli auf einigen Großkirmessen vergnügen durften, bietet auch der August eine Vielzahl an Highlights in der Kirmessaison 2017. So startet zum Beispiel schon am Anfang des Monats die zweitgrößte Kirmes Deutschlands in ihre Spielzeit: Auf der Cranger Kirmes in Herne werden sich vom 3. August bis zum 13. August wieder um die 4 Millionen Besucher vergnügen. Erstmals dabei ist die Wildwasserbahn „Piratenfluss“ der Familie Heitmann-Schneider und die Überschlagsschaukel „Infinity“ von Hoefnagels. Aber auch altbewährtes findet sich mit dem Freifallturm „Hangover The Tower“ oder dem Rundfahrgeschäft „Voodoo Jumper“ wieder.

    In Bayern sorgt im August eindeutig das Gäubodenvolksfest in Straubing für Aufsehen, welches vom 11. August bis zum 21. August 2017 stattfindet. Neben der Wildwasserbahn „Auf Manitus Spuren“ und der Wilden Maus-Achterbahn von Schausteller Münch können in Straubing dieses Jahr besonders rasante Fahrgeschäfte wie die Überschlags-Anlagen „XXXL Racer“ von Goetzke-Bergmann und „Roll Over“ von Zinnecker erlebt werden. Ebenfalls in Bayern findet vom 25. August bis zum 10. September 2017 das Herbstvolksfest Nürnberg statt. Dort können Besucher die Premiere des „Alpen Coaster“ von Vorlop erleben oder mit dem Rundfahrgeschäft „Magic“ von Familie Löffelhardt fahren.

    Volksfest Nürnberg

    Auf dem Volksfest in Nürnberg ist man jährlich eine gute Beschickung gewohnt. (Foto: Volksfest Nürnberg)

    Im Norden des Landes findet vom 10. August bis zum 15. August der Stoppelmarkt in Vechta statt, auf dem dieses Jahr neben der Achterbahn „Alpina Bahn“ dutzende Rundfahrgeschäfte wie die Überschlagsfahrgeschäfte „King of Avenger“ von Zinnecker und „Skater“ von Kaiser vertreten sind.

Eure Meinung ist gefragt!

Wir möchten uns stetig verbessern und sind hierfür auf eure Mithilfe angewiesen. Wir freuen uns deshalb immer über Feedback – nutzt dazu gerne unser Kontaktformular oder das Briefkasten-Forum.

Die letzte Ausgabe des Rummel-Rückblicks

Habt ihr den Rummel-Rückblick des letzten Monats verpasst? Um euch über die Geschehnisse zu informieren und euch auf dem aktuellen Stand zu halten, lest den Rummel-Rückblick des Monats Juni – Sommer der Neuheiten-Premieren.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *