Saurierpark Bautzen – Themenbereich „Vergessene Welt“ eröffnet am 6. Juli

Anzeige
Saurierpark Kleinwelka
Anzeige

Der Saurierpark im sächsischen Bautzen will seine Besucher ab dem 6. Juli mit auf eine Zeitreise in die „Vergessene Welt“ nehmen. Unter diesem Titel eröffnet dann ein brandneuer Themenbereich auf einer Fläche von etwa einem Hektar.

In der Vergessenen Welt, die hinter einen 120 Meter langen Betonmauer liegt, soll die Zeit der Dinosaurier „mit allen Sinnen“ erlebt werden können. So seien Schreie von Urzeitechsen zu hören und noch warme Nester von Sauriern zu bestaunen.

Hinter dieser Mauer liegt das verlassene Forschungsareal der vergessenen Welt im Saurierpark

Hinter dieser Mauer liegt das verlassene Forschungsareal der vergessenen Welt im Saurierpark

Auf der offiziellen Homepage spricht der Saurierpark Bautzen von „etwas nie Dagewesenem, etwas komplett Neuartigen, etwas, was nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsene gleichermaßen begeistern wird.“

Der Themenbereich der Vergessenen Welt soll einem verlassenen Forschungsareal nachempfunden sein.

Die neue Attraktion im Saurierpark soll einen mittleren sechsstelligen Betrag gekostet haben.

Die Vergessene Welt im Saurierpark Bautzen wird am 6. Juli eröffnet. In dem Park sind bereits mehr als 200 lebensgroße Dinosaurier-Modelle, etwa ein 15 Meter hoher Brachiosaurus oder ein Tyrannosaurus Rex, zu bewundern.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *