Bye Bye: Freizeitpark-Attraktionen, die 2015 nicht mehr öffnen

Anzeige
Freizeitpark Attraktionen-Schließungen 2015
Anzeige

Die Vorfreude ist groß: In der Saison 2015 stehen uns in deutschen Freizeitparks zahlreiche Neuheiten ins Haus, zum Teil auf Weltniveau. Doch es wird auch Altes weichen müssen. Wir geben in diesem Artkel einen Überblick darüber, welche Freizeitpark-Attraktionen 2015 in Deutschland nicht mehr öffnen werden.

Sei es aus Platzmangel, sei es aufgrund hoher Wartungskosten wegen dem Alter einer Anlage oder weil eine Attraktion einfach nicht mehr ins Konzept der Freizeitparks passt: Manchmal müssen liebgewonnene Fahrgeschäfte geschlossen und abgebaut werden. Auch 2015 stehen wieder mehrere Attraktionen in deutschen Freizeitparks vor der Schließung.

Wir geben euch im Anschluss einen Überblick darüber, welche Fahrgeschäfte und Achterbahnen 2015 nicht mehr oder zum letzten Mal fahren werden.

Holiday Park – Die von der Anzahl her meisten Attraktionen verlassen den Holiday Park in Haßloch. Sowohl der Break Dancer Spinning Barrels als auch der Condor Bounty Tower und die Achterbahn Hollys Wilde Autofahrt sollen den Freizeitpark verlassen. Die Gründe hierfür legte Parkmanager Bernd Beitz bereits vor einigen Monaten dar. Die Fahrgeschäfte seien in Jahre gekommen und würden nicht in das Konzept von Plopsa passen. Die Freizeitpark-Gruppe übernahm den Holiday Park Ende 2010. Bisher wurde nur der Bounty Tower abgebaut. Die beiden anderen Attraktionen stehen noch im Holiday Park, wobei zumindest Spinning Barrels nach einem Unfall wohl nicht mehr fahren wird.

Hollys Wilde Autofahrt im Holiday Park

Fährt möglicherweise bald ihre letzten Runden: Hollys Wilde Autofahrt. (Foto: Holiday Park)

Zoo Safaripark Stukenbrock – Von offizieller Seite ist noch nichts bestätigt, doch die Achterbahn Flying Tiger und die Frisbee Black Fly stehen bereits seit einiger Zeit zum Verkauf (wir berichteten). Eine Sprecherin erklärte (Stand 26. Januar 2015), dass noch keine der beiden Attraktionen verkauft sei und sie zu Saisonbeginn 2015 in Betrieb sein werden. Da der Safaripark offensichtlich Verkaufsabsichten hegt, empfehlen wir einen Besuch in diesem Jahr, wenn ihr euch noch von dem Achterbahn-Klassiker verabschieden möchtet.

Flying Tiger - Whirlwind im Zoo Safaripark Stukenbrock

Seit 1981 dreht die Achterbahn Flying Tiger von Vekoma ihre Runden. (Foto: Zoo Safaripark Stukenbrock)

Schwaben Park – Zwei Attraktionen verlassen den schwäbischen Freizeitpark: Sowohl die Seilbahn als auch die Nautic Jets werden abgerissen. Sie machen Platz für eine Softball-Anlage.

Hansa-Park – Nach über 25 Jahren wird der El Paso Express (ehemals Metroliner) im Hansa-Park geschlossen. Zu Beginn der Saison 2015 soll er anscheinend noch einige Runden drehen und erst im Laufe des Jahres schließen. Seine Schließung wird vermutlich den Übergang zur neuen Achterbahn KÄRNAN markieren, die 2015 eröffnen wird.

Hansa-Park El Paso Express

2015 bedeutet für den El Paso Express das Ende. (Foto: Hansa-Park)

Fränkisches Wunderland – Nicht nur eine einzelne Attraktion, sondern ein ganzer Freizeitpark scheint vor der endgültigen Schließung zu stehen. Anfang 2014 wurde bereits angekündigt, dass das Fränkische Wunderland eine Saison lang geschlossen bleibt – um für eine große Neueröffnung 2015 vorbereitet zu werden. Doch diese wird es vermutlich nicht geben. Von Renovierungsarbeiten fehle in Plech jede Spur (wir berichteten) und die meisten alten Attraktionen seien abgebaut worden. Zu den Zukunftsplänen will der Betreiber des Fränkischen Wunderland keine Auskunft geben.

Freizeitpark Fränkisches Wunderland in Plech

Ob das Fränkische Wunderland in Plech noch einmal öffnen wird, steht in den Sternen. (Logo: Fränkisches Wunderland)

Wer den Attraktionen nicht nachtrauern sondern sich lieber auf die Neuheiten freuen möchte, die uns 2015 erwarten, kann sich durch unsere große Übersicht stöbern. Mehrere Dutzend neue Fahrgeschäfte und Neuerungen stehen uns 2015 ins Haus.

Titelfoto: Collage Parkerlebnis, Bildquellen Holiday Park, Hansa-Park, Zoo Safaripark Stukenbrock, Schwabenpark

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 22,99 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

4 Kommentare

Ich denke die Parks gehen mit der Zeit, es kommen eben immer wieder Neuheiten auf den markt. LG Romy

Antworten

Jap, denke auch, dass man bei den vielen Attraktionsanündigungen durchaus auf ein erlebnisreiches Freizeitparkjahr 2015 Vorschau nehmen kann.

Antworten

Das mit dem Safaripark Stukenbrock ging wohl nicht mehr wirklich lange gut.
Man wird sehen ob sich da ein Käufer finden wird, die Attraktionen waren aber schon immer gut. :-)

Antworten