Horror in der Westernstadt von Schloss Thurn: Das ist Halloween 2016 im Erlebnispark!

Erlebnispark Schloss Thurn - Hallowenn-Western-Show 2016
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Der Erlebnispark Schloss Thurn zeigt sich 2016 erstmals von seiner dunklen Seite. Beim Halloween-Event verwandelt sich seine Westernstadt in einen Furcht einflößenden Ort – tagsüber mit Programm für Kinder, abends mit Horror-Attraktionen für Erwachsene. Ein Einblick.

Die Saison 2016 im Erlebnispark Schloss Thurn ging schon Anfang des Monats zu Ende; der 3. Oktober war der letzte offizielle Öffnungstag. Doch in diesem Jahr erwacht der Freizeitpark im fränkischen Heroldsbach auch nach dem eigentlichen Saisonende noch einmal zum Leben – zu den ersten Western-Halloween-Tagen überhaupt.

Am 21. und 22. Oktober sowie vom 29. bis 31. Oktober lockt der Erlebnispark Schloss Thurn mit einem umfangreichen Programm in seine Westernstadt.

Western-Halloween in Schloss Thurn muss als eigenständige Veranstaltung gesehen werden. Zwar findet das Event in der Westernstadt des Erlebnisparks statt, doch sind ein Großteil der Parkanlage und damit auch viele Fahrgeschäfte nicht zugänglich. Lediglich die „Monzarennbahn“ lädt zu einer Spritztour ein – im Rahmen des Halloween-Events mit Spezialeffekten und am Abend auch Live-Erschreckern unter dem Namen „Driving Dead“. Extra für die Halloween-Tage hat der Erlebnispark Schloss Thurn zudem zwei Fahrgeschäfte für ältere Besucher zusätzlich zu bieten: den Free-Fall-Tower „Scary Tower“ und den Scheibenwischer „Bloody Bench“.

Erlebnispark Schloss Thurn - Driving Dead

Die „Monzarennbahn“ bei Nacht in Szene gesetzt: Bei „Driving Dead“ müssen sich Fahrgäste auf Erschrecker gefasst machen. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Hauptaugenmerkt des Halloween-Events im Erlebnispark Schloss Thurn liegt aber nicht auf den Fahrgeschäften, sondern klar auf den Mitmach-Aktionen und Show-Darbietungen. Für Familien mit Kindern ab vier Jahren wird von 11 Uhr bis 18 Uhr ein buntes Programm mit kleinem Gruselfaktor geboten: Eine Halloween-Prüfung für Kinder, ein Familien-Gruselkabinett, Kürbisschnitzen, Schminkstation und Schatzsuche mit Kapitän Schwarzbart sowie Vorführungen von Zauberern und Clowns und auch eine besondere Halloween-Inszenierung der Western-Show stehen auf der Tagesordnung. Die familienfreundliche Unterhaltung wird mit einer Feuer-Show abgerundet, ehe Kapitän Schwarzbart die jüngsten Besucher zum Ausgang begleitet.

Erlebnispark Schloss Thurn - Halloween-Erschrecker

Am Abend sind Live-Erschrecker in der Westernstadt unterwegs. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Denn dann wird es dunkel im Erlebnispark Schloss Thurn und die Altersempfehlung steigt auf 16 Jahre. Unheimliche Gestalten bevölkern die Wege, die Bar „Vampire’s In“ lässt Gäste Mut antrinken und und im Western-Saloon machen sich leicht begleitete Damen bereit für die Tanz-Show „From Dusk Til Thurn“ – die erste von drei am Abend. Auf der Bühne sorgt zudem Loki G’Hirnströms Illussions-Show „FEAR“ für Gänsehaut bei Zuschauern. Wer sich hier abgehärtet hat, kann das benachbarte Horror-Kabinett „Wild Bunch Nightmare“ besuchen, ehe die Westernstadt mit Nebel gefüllt und von einem Laser-Schauspiel zum Leben erweckt wird.

Die größte und mitreißendste Show des Abends stellt im Anschluss die Horror-Stuntshow dar, in der auch Tote vor dem Publikum auferstehen.

Erlebnispark Schloss Thurn Westernstadt zu Halloween bei Nacht

Die illuminierte Western-Stadt des Erlebnispark Schloss Thurn versprüht einen ganz besonderen Charme. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Im Western-Saloon gibt zu später Stunde die Alternative-Band „Drake Stone“ für alle Überlebenden ein einstündiges Konzert, ehe zum Abschluss des Halloween-Abends die Feuershow von „Elemental Fire“ Gäste für den Heimweg wärmt.

Der Erlebnispark Schloss Thurn überrascht bei seinem ersten Halloween-Event überhaupt mit einem vollgepackten Programm, das Gästen fast durchgehend Unterhaltung bietet. Erwachsene zahlen im Vorverkauf 17,50 Euro; Kinder von 4 bis 11 Jahre 15,50 Euro. An der Abendkasse kosten Eintrittskarten 19,50 Euro für Erwachsene und 17,50 Euro für Kinder. Gegenüber Parkerlebnis.de bestätigte Benedikt Graf Bentzel, Geschäftsführer des Erlebnispark Schloss Thurn, das Halloween-Event auch in den kommenden Jahren veranstalten und weiter ausbauen zu wollen.

Schlagworte: , ,

Erlebnispark Schloss Thurn

Foto: Erlebnispark Schloss Thurn

Entspannung und Freizeitspaß für die ganze Familie verspricht der fränkische Erlebnispark Schloss Thurn. Die Sensation des Parks ist die VR-Achterbahn Dinolino-VR-Ride, die die Fahrgäste durch eine virtuelle Welt sausen lässt. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *