„Schrecklicher Werkskeller“ wird 2016 neues Grusellabyrinth bei Schaurigen Altweibernächten in Tripsdrill

Anzeige
Karacho in Tripsdrill bei Nacht
Bildquelle: Erlebnispark Tripsdrill

Die Schaurigen Altweibernächte in Tripsdrill warten 2016 mit einem zusätzlichen Grusellabyrinth auf. Die Altersempfehlung für den „Schreklichen Werkskeller“ liegt über den bereits bekannten Grusel-Attraktionen.

Anzeige

Im nunmehr dritten Jahr, in dem die Schaurigen Altweibernächte im Erlebnispark Tripsdrill veranstaltet werden, wird das Angebot an bei Nacht nutzbaren Fahrgeschäften und Grusellabyrinthen aufgestockt. Wie bereits berichtet wird die Neuheit „Heißer Ofen“ auch bei Nacht zu fahren sein und ein drittes Grusellabyrinth angeboten. Dazu wurden nun erste Details bekannt.

Während in den vergangenen Jahren bereits der „Waschhaus-Wahn“ und das Burgverlies „Rauhe Klinge“ für Gruselstimmung sorgten, reiht sich 2016 neu der „Schreckliche Werkskeller“ in das Angebot der Grusellabyrinthe bei den Schaurigen Altweibernächten ein. Besucher dürfen dort „die dunklen Seiten des Tüftlers ‚Karle Kolbenfresser‘ im Keller seiner Fabrik“ erleben. „Karle Kolbenfresser“ ist ein fiktiver Erfinder, dem auch die thematischen Gestaltungen der Katapult-Achterbahn „Karacho“ und der neuen Familien-Attraktion „Heißer Ofen“ zugrunde liegen. Während die Altersempfehlung für die bekannten Grusellabyrinthen zuletzt bei 10 Jahren lag, spricht Tripsdrill für den „Schrecklichen Werkskeller“ ein empfohlenes Mindestalter von 12 Jahren aus.

Karacho Wartebereich Thematisierung 3

Der Wartebereich von „Karacho“ ist ganz dem Tüftler „Karle Kolbenfresser“ gewidmet. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Bei den Schaurigen Altweibernächten 2016 wird außerdem das gastronomische Angebot erweitert: Neben mehreren Gastronomiestationen im Bereich der Großattraktionen wird in diesem Jahr auch erstmals das zum Saisonstart 2016 eröffnete Restaurant „Zur Werksküche“ gleich neben „Karacho“ einladen.

Schaurige Altweibernächte 2016 in Tripsdrill - Lageplan

Der Lageplan zeigt, welche Attraktionen wo beiden Schaurigen Altweibernächten zu finden sind. (Foto: Tripsdrill)

Die Schaurigen Altweibernächte im Erlebnispark Tripsdrill finden 2016 am 7. und 8. Oktober sowie am 14. und 15. Oktober von 18 Uhr bis 21 Uhr statt. Ihr Besuch ist im regulären Tageseintritt inbegriffen. Wer nur die Gruselveranstaltung besuchen möchte, kann ab 18 Uhr einen vergünstigten Altweibernachts-Pass nutzen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 27,75 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *