Fischinventur 2016 im SEA LIFE Oberhausen: Fische zählen und gewinnen!

Anzeige
SEA LIFE Oberhausen Fischinventur 2016
Bildquelle: Solveig Weber, Parkerlebnis.de

Wegen Inventur geöffnet! Im SEA LIFE Oberhausen findet die jährliche Fischinventur statt. Nachdem 20 Junge Umweltschützer zum Auftakt bereits einige Fische gezählt haben, sind nun auch Besucher zum Mitzählen eingeladen. Es winken Preise wie etwa Jahreskarten.

Anzeige

Im Januar ist allgemein die Zeit der Inventuren und so ist es auch im SEA LIFE Oberhausen. Dabei soll nicht nur die Anzahl der Fische ermittelt werden, sondern auch wichtige Fragen beantwortet werden: Wie groß sind bestimmte Tiere geworden? Wie viel Gewicht hat sich die Grüne Meeresschildkröte im letzten Jahr angefressen? Und wie viele Haieier haben die Katzenhaie gelegt?

Damit Aquarist Olaf Feck diesen aufwendigen Job nicht allein machen muss, hat er sich am 05. Januar 2016 die Jungen Umweltschützer als Helfer eingeladen. Diese haben sich dann mit Eifer an die Sache gemacht. Doch wie zählt man Fische, die ja nie still halten?

Dazu erklärt Olaf Feck den Kindern zwei Zählarten:

  • Momentaufnahme
    Diese Zählweise wird bei großen und verwinkelten Becken gerne genutzt. Dabei stehen immer zwei bis drei Personen bewaffnet mit Zettel und Stift vor einer Scheibe des Beckens und zählt die vorbeikommenden Fische natürlich streng getrennt nach ihrer Art. Auch wenn man denkt, die Fische sehen alle gleich aus, beim genauen Hinsehen erkennt man doch feine Unterschiede, die das Zählen erleichtern. Im Anschluss vergleichen sie die gezählten Fische und so kann die Anzahl ermittelt werden.
  • Film-/Fotoaufnahme
    Diese Variante wird bei Schwarmbecken genutzt, in denen Fische immer im Kreis schwimmen. Dabei wird mit einer Kamera ein Film von etwa 30 Sekunden gedreht. So lange benötigen die Fische ungefähr, um einmal im Kreis zu schwimmen. Der Film wird dann auf einen Computer gespielt und mit Hilfe einer Folie, die über den Bildschirm gelegt, wird der Film anschließend Bild für Bild ausgewertet und die Fische mit einem Stift auf der Folie markiert. Im Anschluss müssen nur noch die Punkte gezählt werden und die Fischzahl ist ermittelt.
SEA LIFE Oberhausen Fischinventur 2016 - Junge Umweltschützer

Ausgestattet mit Stiften und Klemmbrett haben die Jungen Umweltschützer tatkräftig beim Zählen mitgeholfen. (Foto: Solveig Weber, Parkerlebnis.de)

Die Kinder haben mit großer Begeisterung beide Varianten ausgetestet. So kamen sie im Schwarmbecken der Makrelen mit Hilfe der Filmaufnahme auf 220 Makrelen.

Besucher können ab sofort Fische zählen und gewinnen

Da so eine Inventur nicht an einem Tag abgeschlossen werden kann, haben Besucher noch bis Ende Januar die Möglichkeit, die Aquaristen zu unterstützen – und zu gewinnen. Bis zum 31. Januar lädt das SEA LIFE Oberhausen ein, die Fische zählenden Aquaristen zu unterstützen und – wenn sie richtig gezählt haben – eine Jahreskarte und weitere tolle Preise gewinnen.

Das Ergebnis der Fischinventur wird Anfang Februar feststehen. Mit Hilfe der Jungen Umweltschützer sind viele Fische in den größeren Becken nun bereits gezählt worden, beispielsweise auch die 314 Guppies im Amazonas-Bereich.

SEA LIFE Oberhausen - Fische zählen 2016

Wer mitzählt und richtig liegt, kann gewinnen. (Foto: Solveig Weber, Parkerlebnis.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *