Junge Umweltschützer im SEA LIFE Oberhausen nehmen ihre ‚“Arbeit“ auf

Anzeige
Junge Umweltschützer im SEA LIFE Oberhausen - erstes Treffen
Bildquelle: Solveig Weber, Parkerlebnis.de

Im SEA LIFE Oberhausen sind ab sofort 22 Junge Umweltschützer aktiv. Die Teilnehmer im Alter von 5 bis 12 Jahren haben sich am 29. September 2015 zum ersten Mal getroffen und sich mit der Europäischen Sumpfschildkröte auseinandergesetzt.

Anzeige

22 Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren wurden im SEA LIFE Oberhausen am 29. September 2015 beim ersten Treffen der Junge Umweltschützer begrüßt. Sie werden sich zukünftig gemeinsam mit Olaf Feck, dem Senior Aquaristen des SEA LIFE, intensiv mit dem Themen Artenschutz, Arterhaltung und Umweltschutz auseinandersetzen.

Nach der offiziellen Ernennung der Kinder ging die „Arbeit“ auch schon direkt los. Das SEA LIFE Oberhausen hat als spezielles Artenschutzprogramm die Erhaltung und Wiederansiedlung der Europäischen Sumpfschildkröte. Nach einer kurzen Einführung zum Thema Schildkröten durften die Kinder erst einmal eine Schildkröte halten, um ein Gefühl für diese kleinen Tiere zu bekommen.

Junge Umweltschützer im SEA LIFE Oberhausen - Teilnehmer

Das sind die neuen Jungen Umweltschützer im SEA LIFE Oberhausen. (Foto: Solveig Weber, Parkerlebnis.de)

Manuel (12) und Yvonne (12) halfen dann dabei, den kleineren Kindern die Schildkröten in die Hand zu geben und ihnen zu helfen behutsam mit den Panzertieren umzugehen. Nachdem fast alle Kinder einmal ein Tier in der Hand hatten, wurde eines der Tiere gewogen, vermessen und markiert. Geduldig erklärte Aquarist Olaf den Kindern, wie genau das Tier vermessen wird und wie die gesammelten Daten in entsprechenden Tabellen eingetragen werden, um das Wachstum der Tiere zu dokumentieren. Mit einem wasserfesten Stift musste dann eines der Tiere neu markiert werden. Eine Aufgabe, die sich als gar nicht so einfach herausstellte, da das Tier einfach nicht still halten wollte. Die Kinder haben es aber mit vereinten Kräften geschafft und der Schildkröte eine Rückennummer aufgezeichnet.

Junge Umweltschützer im SEA LIFE Oberhausen - Schildkröten-Markierung

Behutsam markieren die Jungen Umweltschützer die Schildkröte. (Foto: Solveig Weber, Parkerlebnis.de)

Die Jungen Umweltschützer werden sich in regelmäßigen Treffen zukünftig weiter mit dem Thema Sumpfschildkröten befassen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird es dann um Babyhaie gehen. Erst im Mai wurde im SEA LIFE Oberhausen Deutschlands größte Haiaufzucht-Station eröffnet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *