SeaWorld Orlando kündigt „Mako“ an – Hypercoaster von Bolliger & Mabillard eröffnet im Sommer 2016

Anzeige
Mako im SeaWorld Orlando - Konzept 1
Bildquelle: SeaWorld Orlando

Im SeaWorld Orlando wird im Sommer 2016 die neue Achterbahn „Mako“ eröffnen. Sie wird die höchste, schnellste und längste Achterbahn in Orlando sein.

Anzeige

Bereits vor einigen Wochen berichteten wir darüber, dass im SeaWorld die höchste, schnellste und längste Achterbahn Orlandos entstehen soll. Jetzt kündigt SeaWorld offiziell „Mako“ an – ein Hypercoaster des schweizerischen Herstellers Bolliger & Mabillard.

Der Name „Mako“ ist angelehnt an eine gleichnamige Haifisch-Art. Ihr charakterisierender, schmaler Körperbau und spitze Schnauze sorgen für eine sehr hydrodynamische Form. So erreichen Mako-Haie Geschwindigkeiten um die 80 km/h, die sie zu den schnellsten Fischarten überhaupt machen.

Die neue Achterbahn entsteht dementsprechend in einem neuen, von Haien inspirierten Themenbereich. Nun aber zu den nackten Fakten der Achterbahn: „Mako“ wird 117 km/h Höchstgeschwindigkeit erreichen und bietet auf einer Strecke von 1,45 Kilometer mehrere Airtime-Hügel. Die erste Abfahrt führt 61 Meter in die Tiefe.

Im Rahmen der Enthüllung wurden einige Konzeptgrafiken veröffentlicht. Ihnen zufolge wird sich „Mako“ hervorragend in die Landschaft und die Gegebenheiten des Freizeitparks einschmiegen.

Mako im SeaWorld Orlando - Konzept 3 Mako im SeaWorld Orlando - Konzept 2

SeaWorld Orlando veröffentlichte auch ein erstes Teaser-Video mit einigen animierten Fahrszenen:

„Mako“ soll im Sommer 2016 eröffnen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *