SeaWorld San Antonio kündigt für 2017 „Wave Breaker“ an: Neuheit wird eine Jet-Ski-Achterbahn

Anzeige
SeaWorld San Antonio 2017 - Wave Breaker Artwork
Bildquelle: SeaWorld Parks & Entertainment

SeaWorld Antonio will mit seiner Neuheit 2017 das Gefühl des Jet-Ski-Fahrens auf Rettungsmissionen auf dem Meer vermitteln. „Wave Breaker: The Rescue Coaster“ wird eine Jet Ski-Achterbahn mit mehrmaliger Beschleunigung.

Anzeige

In SeaWorld San Antonio im U.S.-Bundesstaat Texas entsteht ein neues Fahrgeschäft, das die Welt der Ozeane und das Thema Tierrettung mit dem Adrenalinrausch eines Multi-Launch-Coasters verbindet. Mitfahrer des Familienerlebnisses (Mindestgröße 1,22 Meter) „Wave Breaker: The Rescue Coaster“ (deutsch: Wellenbrecher: Die Rettungs-Achterbahn) sitzen einzeln auf Wagen in Form eines Jet-Skis, eine Neuheit in Nordamerika.

Während der Fahrt mit der Jet-Ski-Achterbahn halten sich Fahrgäste an Griffen fest und können sich in die Kurven und serpentinartigen Kehren legen. Unvermittelte Beschleunigungen sorgen zweimal für zusätzlichen Thrill. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt knapp über 70 km/h. Der größte Teil der 792 Meter langen Strecke verläuft über Wasser. Die neue Attraktion misst an seiner höchsten Stelle fast 19 Meter. Das Überfahren der Hügel vermittelt ein maximales Gefühl der Schwerelosigkeit – die „Airtime“-Momente. Hergestellt wird die Neuheit von Intamin.

Bei der Achterbahn werden zwei Züge mit jeweils acht Reihen á zwei Jet-Skis zum Einsatz kommen, was eine Kapazität der Anlage von bis zu 886 Personen pro Stunde ermöglicht.

Wave Breaker Rescue Coaster - SeaWorld San Antonio 2017 Render

Die Computeranimation gibt bereits einen Vorgeschmack auf den Streckenverlauf des „Wave Breaker“. (Foto: SeaWorld Parks & Entertainment)

Gleichzeitig macht die Attraktion aufmerksam auf die Arbeit der SeaWorld-Tierrettungsteams. Der Wartebereich stellt ihre Einsätze beispielsweise zur Bergung von Delfinen oder Meeresschildkröten vor und lädt die Gäste ein, sich an den Anstrengungen kranken, verletzten, verwaisten und verlassenen Tieren zu helfen, zu beteiligen. Ideengeber ist die mit einem Emmy ausgezeichnete amerikanische TV-Serie „Sea Rescue“ (Seenotrettung), die auf ABC läuft.

„Wave Breaker: The Rescue Coaster“ ist Teil eines 175 Millionen US-Dollar schweren Investitionsplans von SeaWorld Parks & Entertainment für das Jahr 2017. Die Eröffnung ist für Sommer 2017 vorgesehen, die Bauarbeiten beginnen im kommenden Oktober. Auch die anderen Freizeitparks der Gruppe erhalten nächstes Jahr große und kleinere Neuheiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *