Silver Dollar City feiert Schienenschluss bei erstem MACK Rides Xtreme Spinning Coaster „Time Traveler“

Anzeige
Silver Dollar City Achterbahn Time Traveler Schienenschluss
Bildquelle: Silver Dollar City Attractions

Das neue Achterbahnmodell von MACK Rides mit drehenden Gondeln und einem spektakulären Fahrtverlauf entsteht derzeit in Silver Dollar City. Mit dem Schienenschluss von „Time Traveler“ kommt der Park der Eröffnung nun einen großen Schritt näher.

Anzeige

Einen Meilenstein hat der US-amerikanische Vergnügungspark Silver Dollar City erreicht: Rund einen Monat nach ihrer Ankündigung ist die Strecke der Weltneuheit „Time Traveler“ nun komplettiert, die letzten Schienestücke des ersten MACK Rides Xtreme Spinning Coaster wurden zusammengefügt.

Mit einer Investitionssumme von 26 Millionen Dollar ist das neue Achterbahnmodell die teuerste Anschaffung in der Geschichte von Silver Dollar City. „Time Traveler“ beeindruckt mit einer aufregenden Streckenführung: Die Weltneuheit gibt ihren Insassen bei einer 90 Grad steilen Abfahrt den Eindruck, geradewegs im freien Fall nach unten zu stürzen. Die Achterbahn passiert mehrere Beschleunigungs-Abschnitte und drei Überkopf-Elemente – darunter ein Looping. Schließlich verleihen die drehenden Gondeln von „Time Traveler“ dem gesamten Fahrerlebnis den ganz besonderen Kick – erstmals auf einer Überkopf-Achterbahn.

Das animierte Video gibt einen Eindruck von der Fahrt:

Auch wenn der Aufbau der Achterbahn so zügig vorangeschritten ist, müssen sich die Besucher Besucher des im US-Bundesstaat Missouri gelegenen Freizeitpark noch etwas gedulden, bis sie sich im schnellsten, steilsten und höchsten Spinning Coaster der Welt anschnallen können. Dieser soll voraussichtlich ab März 2018 seine ersten Runden für die Öffentlichkeit absolvieren.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *