Six Flags Fiesta Texas nimmt Abschied von „Power Surge“

Anzeige
Power Surge Six Flags Fiesta Texas
Bildquelle: Six Flags Fiesta Texas

Seit der Eröffnung des Freizeitparks gehörte „Power Surge“ zum Attraktions-Angebot von Six Flags Fiesta Texas. Jetzt steht die Wasserbahn kurz vor ihrer Schließung.

Anzeige

Als Six Flags Fiesta Texas in San Antonio im Jahr 1992 eröffnete, gehörte „Power Surge“ schon zum Inventar. 25 Jahre später heißt es Abschiednehmen von der Wasserbahn.

„Wir hassen Abschiede, aber alles hat einmal ein Ende: ‚Power Surge‘ wird am 23. Juli 2017 abgeschaltet und für immer geschlossen“, erklärt Six Flags Fiesta Texas.

Gründe für die Schließung gab der Freizeitpark nicht an. Gegenüber lokalen Medien bestätigte man jedoch, dass sie nicht aus Sicherheitsgründen stattfinde.

„Power Surge“ ist ein Fahrgeschäft vom Typ Shoot the Chute des Herstellers Intamin. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 58 Stundenkilometer rauschen Fahrgäste in dem Boot aus 15 Metern Höhe ins kühle Nass. Die dabei erzeugte Welle überschwemmt die Brücke, die vom Ausgang zurück in den Park führt und sorgt bei Besuchern für eine Abkühlung.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *