Six Flags Great America schließt Top Spin-Fahrgeschäft „King Chaos“

Anzeige
King Chaos Six Flags Great America
Bildquelle: Six Flags Great America

Nach 13 Jahren hat das Chaos in Six Flags Great America ein Ende: Das Top Spin-Fahrgeschäft „King Chaos“ wird geschlossen, um Platz für etwas Neues zu machen.

Anzeige

Nur noch wenige Tage lang können Besucher von Six Flags Great America „King Chaos“ erleben. Das Fahrgeschäft wird am Sonntag, den 27. August 2017 geschlossen.

Bei „King Chaos“ handelt es sich um eine Attraktion vom Typ Top Spin 1 des Herstellers HUSS Rides. Das Fahrgeschäft wurde 2004 im Bereich Mardi Gras eröffnet und beschert Fahrgästen in der freischwingenden Gondel zwischen zwei Tragarmen Überschläge und Schaukelpartien.

Six Flags Great America begründet die Schließung von „King Chaos“ damit, Platz für Neues zu schaffen. Mit dem Hashtag #ChaseTheStorm2018 schürt der Freizeitpark bereits Neugier. Details zu einer bevorstehenden Neuheit wurden bisher aber nicht bekanntgegeben.

Die Six Flags-Gruppe will erst am Donnerstag, den 31. August 2017, neue Attraktionen vorstellen, die 2018 eröffnen werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *