Six Flags: Reid-Anderson zum Vorstandsvorsitzenden, Präsidenten und Geschäftsführer ernannt

Anzeige
Six Flags
Bildquelle: Six Flags

Die Six Flags Entertainment Corporation hat mit Jim Reid-Anderson ein bekanntes Gesicht an die Unternehmensspitze gesetzt. Denn Reid-Anderson war bereits zuvor über fünf Jahre lang als Geschäftsführer für das größte Freizeitpark-Unternehmen der Welt tätig.

Anzeige

An der Spitze des größten Freizeitpark-Unternehmens der Welt steht ab sofort Jim Reid-Anderson. Nach der Pensionierung des vorherigen Geschäftsführers John M. Duffey hat nun der Aufsichtsrat Reid-Anderson zum neuen Vorstandsvorsitzenden, Präsidenten und Geschäftsführer von Six Flags berufen. Duffey war lediglich 17 Monate im Amt.

Die Arbeit in der Führungsetage ist dem neuen Geschäftsführer bestens bekannt: Bereits von August 2010 bis Februar 2016 bekleidete Reid-Anderson die Ämter des Vorstandsvorsitzenden, Präsidenten und Geschäftsführer der Freizeitpark-Kette. Unter seiner Leitung erzielte Six Flags große Erfolge in der Gäste- und Mitarbeiterzufriedenheit, zudem verfolgte das Unternehmen durch Reid-Anderson eine neue Strategie. Im letzten Jahr war er schließlich als Vorsitzender für Six Flags tätig.

Reid-Anderson, der vor seiner Beschäftigung bei Six Flags als Geschäftsführer des Medizinunternehmens Dade Behring arbeitete, freut sich über seine Rückkehr an die Spitze des Unternehmens: „Wir hatten nun sieben aufeinanderfolgende Rekordjahre bei Six Flags und ich bin davon überzeugt, dass uns das Beste noch bevorsteht“, so Reid-Anderson.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *