Six Flags‘ Rolling Thunder Holzachterbahn muss schließen

Anzeige
Six Flags Great Adventure

30 Jahre alter Klassiker weicht neuer Rekord-Attraktion

Anzeige

Erst gestern haben wir euch von der neuen Rekord-Attraktion „Zumanjaro Drop of Doom“ berichtet, die 2014 im Six Flags Great Adventure öffnen wird. Wie der amerikanische Freizeitpark bekanntgab, muss dafür jedoch ein Opfer gebracht werden: die Holzachterbahn „Rolling Thunder“ wird schließen.

„Um Platz für die neue Ergänzung des Six Flags Great Adventure zu machen“, heißt es in einer offiziellen Erklärung, „müssen wir Lebewohl zu einem Klassiker sagen.“ Am 8. September wird die Holzachterbahn „Rolling Thunder“ schließen, nachdem sie über 30 Jahre lang in Betrieb war. Die Attraktion wurde 1979 als erste Holzachterbahn des Parks eingeweiht.

Trotz seines Alters erreicht Rolling Thunder eine Spitzengeschwindigkeit von 90 km/h, wenn er aus 29 Metern Höhe hinabrauscht. Noch bis zum Wochenende können Parkbesucher damit fahren.

Als Ersatz für Rolling Thunder errichtet Six Flags unmittelbar vor der KingDa Ka Achterbahn den Free Fall Tower „Zumanjaro Drop of Doom“ – der mit 126 Metern weltweit höchste. Dieser soll im Frühling 2014 eröffnet werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *