Six Flags kündigt Virtual-Reality-Installationen für 2016 in neun Freizeitparks an

Six Flags Virtual Reality Coaster New Revolution
Bildquelle: Six Flags

Achterbahnen in insgesamt neun Six Flags-Freizeitparks werden 2016 mit Virtual-Reality-Technik ausgestattet. Dabei kommen zwei verschiedene virtuelle Szenarien zum Einsatz.

Die Freizeitpark-Gruppe Six Flags kündigt an, 2016 verschiedene Achterbahnen in insgesamt neun Parks mit Virtual-Reality-Technik auszustatten. Dabei kommt Samsung Gear VR powered by Oculus zum Einsatz. Je nach Achterbahn kommt eines von zwei virtuellen Szenarien zum Einsatz.

Der „Film“, den Fahrgäste durch das Virtual-Reality-Headset während der Fahrt sehen, ist dabei abgestimmt auf die Fahrfiguren der jeweiligen Achterbahn, inklusive Überschläge.

Das Szenario von „The New Revolution“ entführt Fahrgäste in einen futuristischen Kampf um das Überleben der Welt gegen eine Alien-Invasion; ihr seid Kopilot eines Kampfjets. Dieser Film kommt bei insgesamt sechs Achterbahnen zum Einsatz, und zwar in diesen Parks:

  • Six Flags Magic Mountain (The New Revolution)
  • Six Flags Over Texas (Shock Wave)
  • Six Flags St. Louis (Ninja)
  • Six Flags Over Georgia (Dare Devil Dive)
  • La Ronde (Goliath)
  • The Great Escape (Steamin‘ Demon)

Das zweite Szenario von Six Flags‘ Virtual-Reality-Achterbahnen versetzt Fahrgäste in eine Comic-Welt, Seite an Seite mit Superman im Kampf gegen böse Lexbots. Das Comic-Abenteuer wird in diesen Parks zu erleben sein:

  • Six Flags Fiesta Texas (Superman Krypton Coaster)
  • Six Flags America (Superman – Ride of Steel)
  • Six Flags New England (Superman – The Ride)

Die ersten Virtual-Reality-Achterbahnen in Six Flags Parks sollen noch im März eröffnen.

Auch einige Freizeitparks in Europa statten 2016 ihre Achterbahnen mit VR-Technik aus. So hat das Bobbejaanland (Belgien) „Mount Mara“ angekündigt, in Alton Towers (England) wird die Liegeachterbahn „Air“ zum VR-Abenteuer „Galactica“ und der Erlebnispark Schloss Thurn eröffnet zum Saisonstart „Dinolino’s VR-Ride“.

Im Herbst letzten Jahres feierte „VR-Coaster“ sein Debüt auf dem Alpenexpress „Enzian“ im Europa-Park (wir berichteten). Deutschlands größter Freizeitpark wird in diesem Jahr noch eine zweite Achterbahn mit VR-Erlebnis ausstatten; „Pegasus“ wird 2016 zur Virtual-Reality-Achterbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *