Skyline Park – neue Achterbahn mit Vierfach-Looping für 2016 angekündigt

Anzeige
Skyline Park
Anzeige

Im Rahmen der Eröffnung der neuen Achterbahn Sky Spin sprach der Skyline Park vor einigen Monaten über seine Pläne für die nächsten Jahre – von einer neuen Großattraktion und einem Badessee war die Rede. In Bezug der Großattraktion lies Skyline Park-Chef Joachim Löwenthal nun die Katze aus dem Sack: voraussichtlich 2016 wird eine gewaltige neue Achterbahn mit Vierfach-Looping im Bad Wörishofener Freizeitpark eröffnen.

Die neue Achterbahn im Skyline Park wird jedoch keine Neuentwicklung sein. Bisher begeisterte die Attraktion in einem nicht näher genannten, mexikanischen Freizeitpark seine Fahrgäste. Im Mai 2014 will Löwenthal mit dem Abbau und dem Transport nach Deutschland beginnen, wo die aufregende Looping-Achterbahn generalüberholt werden soll.

Die Höhe der neuen Achterbahn 2016 im Skyline Park soll 40 Meter betragen, die Streckenlänge 1.400 Meter. Ursprünglich soll die Bahn – eine bayerische Konstruktion – mit einer Kraft von 6,5 G auf den Körper gewirkt haben. Doch inzwischen sei dies entschärft worden; Achterbahnfans sollen dennoch auf ihre Kosten kommen.

Die neue Achterbahn im Skyline Park mit Vierfach-Looping soll direkt an der Bundesstraße B 18 errichtet werden. So schürt die Attraktion schon beim Weg zum Freizeitpark Vorfreude. Joachim Löwenthal rechnet mit der Eröffnung im Jahr 2016.

Sobald es Details dazu gibt, um welche Achterbahn es sich handelt, erfahrt ihr es selbstverständlich bei uns.

Update

Skyline Park Achterbahn 2016

Aktuell noch in Mexiko, bald wahrscheinlich zurück in Deutschland: „Thriller“ von Schwarzkopf als neue Achterbahn 2016 im Skyline Park.

Insidern zufolge soll es sich um die bei Fans beliebte Achterbahn „Thriller“ handeln, die vom bayerischen Achterbahn-Bauer Schwarzkopf hergestellt wurde. Ab 1986 war sie in Besitz des Auftraggebers Oscar Bruch, der mit ihr europäische Volksfeste bereiste. Nach 11 Jahren Betrieb ging die Achterbahn in den Besitz der Six Flags Gruppe über, welche Anpassungen an den Loopings vornehmen lies, sodass geringere G-Kräfte auftreten. 2008 erwarb letztendlich die Regierung des Bundesstaates Aguascalientes (Mexiko) die Bahn und nutzte sie unter dem Namen „Tsunami“ für das Volksfest „San Marcos National Fair“.

Bildquelle: HHNZ (Own work) CC-BY-SA-3.0, via Wikimedia Commons

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

6 Kommentare

Darauf freu ich mich schoooon so irreee!!! 2016 i cant wait! Das wird der geilste Park seit Jahren. Bis dahin muss ich noch nach paris zu Disney pendeln. Naja….

Antworten

Schon mal Achterbahn auf dem Jahrmarkt gefahren. Und selten ist da ein Looping dabei. Aber bei der neuen Bahn im Skyline Park ist ein vierfach Looping dabei. Das heisst, die Geschwindigkeit von den Achterbahnen vom Oktoberfest oder von der Wasn sind ein Witz gegen diese Maschine. Hier geht wohl kein Handytelefonat oder Popcornessen während der Fahrt. Und der Fahrgast wird nach so einer Runde wohl ein paar Minuten das Gehen auf ebener Erde wieder lernen müssen.

Antworten

Musste nochmals her und kommentieren … Der looping macht doch ein wenig Angst aber wie gesagt kanns nicht erwarten bis wir endlich 2016 haben. noch 3 Jahre….

Antworten

Leider loopings sind nichts mehr für mich und besonders meinen Magen. Da kannich bzw er sich nicht mehr zurückhalten. Ausserdem und gerade weil man natürlich in solchen Parks auch immer sehr viel isst!

Antworten