Skyline Park – Pläne bis 2015: Badesee mit Rutschen und neue Großattraktion

Anzeige
Skyline Park
Anzeige

Gestern wurde im Skyline Park die neue Achterbahn Sky Spin eröffnet. Während der Eröffnungs-Ansprache gewährte Parkinhaber Joachim Löwenthal Einblicke in die Pläne des Freizeitparks – im Skyline Park sollen bis 2015 ein großer Grundwassersee zum Baden sowie eine gewaltige neue Attraktion entstehen.

Der neue Bereich des Skyline Park, auf welcher der Spinning Coaster Sky Spin errichtet wurde, umfasst etwa 6 Hektar – und beherbergt bisher nur die besagte neue Achterbahn. Doch der Freizeitpark im Allgäu hat große Pläne. Bis 2015 soll auf dem Gelände viel passieren und Neuheiten entstehen.

So soll zum einen eine weitere Wasserfläche – ein Grundwassersee als Badesee – den Freizeitpark bereichern. Diese soll zudem mit Rutschen aufgewertet werden. Zum anderen ist für die übernächste Saison eine Großattraktion geplant, welche etwa ein Sechsfaches an Fläche bzw. Länge des Sky Spin bieten soll.

„Es entsteht auf dem Gelände bis 2015 ein großer Grundwassersee, der hinter der Achterbahn [Sky Spin] angelegt wird als Badesee mit entsprechenden Rutschen. […] Die Erweiterungsfläche ist ca. 6 Hektar. Geplant ist außer diesem Grundwassersee noch eine weitere Großanlage bis 2015. Das wird dann wirklich ein Knaller. […] Von der Fläche, eher von der Länge, vergleichbar mit der Anlage [Sky Spin] wahrscheinlich sechs mal so groß.“

Im folgenden Video von der Ansprache erfahrt ihr die Ankündigungen zum Skyline Park von Inhaber Joachim Löwenthal aus erster Hand.

Sobald uns neue Informationen rund um die Neuheiten-Pläne des Skyline Park erreichen, erfahrt ihr es umgehend. Übrigens gab auch bereits der Hansa-Park Neuheiten-Pläne für 2015 bekannt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *