Skyline Park-Preise 2017 erhöht: 7 Neuheiten gehen mit bis zu 15 % höherem Eintritt einher

Skyline-Park Panorama 2016
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

2017 wird der Skyline Park gleich sieben neue Attraktionen – einschließlich einer Weltneuheit – im Park präsentieren. Dafür wird der Eintrittspreis für den Freizeitpark im Allgäu auch um bis zu 15 Prozent erhöht.

„7 auf einen Streich“ – so lautet das Motto des Skyline Park 2017. Insgesamt sieben neue Fahrgeschäfte, darunter eine Weltneuheit, wird der Freizeitpark bei Bad Wörishofen im nächsten Jahr eröffnen. Das Mehrangebot lässt sich der Skyline Park auch bezahlen: Die Eintrittspreise werden 2017 um bis zu 15 Prozent höher sein als noch in der zurückliegenden Saison.

Der reguläre Tageseintritt für Besucher ab 1,50 Meter Körpergröße wird 28 Euro kosten – zwei Euro mehr als noch im Vorjahr. Für Kinder und Besucher bis 1,50 Meter Körpergröße steigt der Preis um 15 Prozent: Der Eintritt für sie kostet dann 23 Euro statt bisher 20 Euro.

Siehe auch: Übersicht der Skyline Park-Preise 2017

Unverändert bleiben die Preise für Senioren; ab 60 Jahren – Ausweis erforderlich – kostet der Eintritt nur 16 Euro. Kinder unter 1,10 Meter Körpergröße erhalten auch 2017 freien Eintritt.

7 neue Attraktionen 2017

Für den erhöhten Eintrittspreis bietet der Skyline Park seinen Besuchern 2017 gleich sieben neue Fahrgeschäfte. Am spektakulärsten wird ohne Zweifel die Eröffnung des „Sky Dragster“ sein – eine Motorrad-Achterbahn, bei der Fahrgäste selbst die Geschwindigkeit bestimmen können. Es handelt sich dabei um die weltweit erste Spike-Achterbahn des Herstellers Maurer Rides.

Sky Dragster Strecke - Baustelle im Skyline Park

„Sky Dragster“ im Skyline Park ist bereits errichtet. 2017 wird die Weltneuheit eröffnet. (Foto: Skyline Park)

Ein Blickfang wird mit Sicherheit auch „Big Mama“. Unter diesem Namen findet die weltweit größte transportable Wildwasserbahn 2017 ein festes Zuhause im Skyline Park. Sie wird im Bergwerkstil ausgekleidet zusammen mit der neuen Achterbahn auf einem neuen Gelände im Freizeitpark zu finden sein, das neben einem See mit Wasserfall auch ein kleines bayerisches Dorf mit Gastronomie bieten wird.

Zusätzlich zu den beiden Groß-Attraktionen wird der Skyline Park fünf kleinere Fahrgeschäfte für alle Zielgruppen eröffnen. „Zero Gravity“, bei dem Fahrgäste durch Zentrifugalkraft an die Außenwände eines großen Käfigs gepresst werden und die Überkopf-Schaukel „High Fly“ richten sich an Besucher auf der Suche nach Adrenalin. Die Kinder-Achterbahn „Kids Spin“ mit drehenden Gondeln eignet sich für erste Achterbahn-Erlebnisse, während das Bungee-Trampolin „Sky Jump“ mit unterstützenden Gummi-Seilen hohe Sprünge ermöglicht und das Rundfahrgeschäft „Kids Car“ den allerjüngsten Parkbesuchern ersten Karussell-Spaß beschert.

Skyline Park Neuheiten 2017 -  Teaser

Der Freizeitpark gibt bereits einen ersten Eindruck seiner Neuheiten 2017. (Foto: Skyline Park)

Die Saison 2017 im Skyline Park beginnt am Samstag, den 1. April. Ob zu diesem Termin bereits alle Neuheiten zur Verfügung stehen werden, ist bislang nicht bekannt.

Weiterstöbern: Freizeitpark-Neuheiten 2017 in Deutschland

Schlagworte: , ,

Skyline Park

Foto: Foto: Skyline Park, Collage: Parkerlebnis

In Bad Wörishofen liegt mit dem Skyline Park der größte Freizeitpark Bayerns. Auf einer Fläche von 25.000 m² halten Sensationen wie der Katapultabschuss "Sky Shot" oder die Achterbahn "Sky Wheel" die Besucher in Atem. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *