„Slammer“ in Thorpe Park ist Geschichte: Sky Swat-Fahrgeschäft verlässt Freizeitpark

Anzeige
Slammer Thorpe Park
Bildquelle: Thorpe Park

Thorpe Park hat angekündigt, dass das Fahrgeschäft „Slammer“ die Saison 2017 über geschlossen bleiben wird. Die Attraktion ist die letzte ihres Typs weltweit.

Anzeige

Update am 5. Mai 2017:Thorpe Park hat nun offiziell bekanntgegeben, dass „Slammer“ nicht wieder eröffnen wird und den Freizeitpark verlassen wird.

Ursprüngliche Meldung vom 25. April 2017:

Mit seiner Höhe von 32 Metern ist „Slammer“ im Thorpe Park schon von Weitem zu sehen. Das Fahrgeschäft in dem englischen Freizeitpark sieht aus wie eine riesige Fliegenklatsche und wirbelt Fahrgäste mit bis zu knapp 50 Stundenkilometern durch die Lüfte. Doch 2017 müssen Besucher des Thorpe Park auf „Slammer“ verzichten.

Wie der Freizeitpark bekanntgegeben hat, wird „Slammer“ zumindest die gesamte Saison 2017 über geschlossen bleiben. Als Grund für die andauernde Schließung der Attraktion nennt Thorpe Park lediglich „laufende Wartungsarbeiten“. Im Moment sei man sich auch noch nicht sicher, ob „Slammer“ im nächsten Jahr wieder eröffnen wird.

Bei der Attraktion handelt es sich um das weltweit letzte verbleibende Fahrgeschäft vom Typ „Sky Swat“ des Herstellers S&S Power (heute S&S – Sansei Technologies). Lediglich zwei solcher Anlagen wurden ausgeliefert. Die Erstauslieferung ging 2003 an Six Flags AstroWorld in Houston und wechselte nach der Schließung des Freizeitparks im Jahr 2006 den Standort in den Schwesterpark Six Flags New England. Nach der Saison 2012 wurde die Anlage abgebaut.

In Thorpe Park steht mit „Slammer“ seit 26. März 2005 die zweite und letzte Auslieferung des „Sky Swat“ – wie lange noch, das wird die Zukunft zeigen.

Thorpe Park hat die Attraktion inzwischen von seiner Homepage entfernt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *