Spreepark Berlin – 4-stündige Fan-Führung im März 2014

Anzeige
Spreepark Berlin
Anzeige

Seit 2001 liegt der Spreepark in Berlin brach und verwildert. Am 1. März 2014 erhaltet ihr die seltene Gelegenheit, im Rahmen einer Fan-Führung vier Stunden lang die traurige Geschichte des verlassenen Freizeitparks in Berlin aus erster Hand erzählt zu bekommen und bisher nie gezeigte Ecken des Parks zu erkunden.

Sabrina Witte, eine der Töchter der Spreepark-Eigentümerin und Christopher Flade, Autor des Spreepark-Buchs, führen euch gemeinsam durch den Park. Gezeigt werden nicht die bekannten Attraktionen des Parks, die bei den gewöhnlichen 2-Stunden-Führungen durch Christopher Flade alleine zu sehen sind – etwa die alte Achterbahn, Wildwasserbahn oder das Riesenrad. Stattdessen erhaltet ihr bei der vierstündigen Spreepark-Fan-Führung einen Blick auf bisher unbekannte Orte hinter den Kulissen, die zum Teil erstmals im Rahmen einer Führung, besichtigt werden können:

  • Wildwasserbahnberg
  • Verwaltungsgebäude
  • Montagehalle
  • Lagerhalle
  • Werkstätten
  • Umspannwerk
  • altes Eierhäuschen

Die Führung am Samstag, den 1. März 2014 kostet 25 Euro pro Person und findet ab 13:00 Uhr im Spreepark Berlin statt. Der Treffpunkt ist das Café Mythos im Spreepark, kurz hinter dem ehemaligen Besuchereingang.

Weitere Informationen zu der Führung und die Möglichkeit euch dafür anzumelden findet ihr auf der Homepage von Christopher Flade, berliner-spreepark.de.

Der Spreepark Berlin sollte eigentlich im Juli diesen Jahres zwangsversteigert werden und den Besitzer wechseln, um dem verlassenen Freizeitpark in Berlin neues Leben einzuhauchen. Jedoch wurde die Zwangsversteigerung abgebrochen.

Die Zukunft des Spreepark Berlin ist seitdem ungewiss. Einen Blick auf den Park in seinem aktuellen Zustand erhaltet ihr in unserem Video, das während einer regulären Führung Anfang 2013 entstanden ist. Es zeigt die Bereiche des Parks, die bei der angekündigten vierstündigen Führung nicht abgehandelt werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

  • Unterwegs im Dschungel. So wird die Führung aussehen. Und das lohnt sich. Denn einen verlassenen Park anschauen ist aufregender als jede Geisterbahn. Denn gleicheitig kann oder könnt der Park wieder zum Leben erwachen. Da die Geräte schon ein paar Jahre stillgelegt sind, werden Parkbesucher neue Sachen sehen, die alt sind, die sie schon längst vergessen haben. Und natürlich wird auf dieser Führung will Hintergrundtratsch über den Spreepark und andere Parks in Deutschland stattfinden.