Spreepark Berlin – „Der Kriminalist“ ermittelt im verlassenen Freizeitpark

Anzeige
Kriminalist - Tod im Spreepark Berlin
Anzeige

Schon für viele Aufnahmen diente der Spreepark, der seit 2003 geschlossene Freizeitpark im Berliner Plänterwald, als schaurige Kulisse. Nun verschlägt es auch den „Kriminalist“ aus dem ZDF für einen Fall in den verlassenen Freizeitpark.

Am vergangenen Freitag, den 3. Mai wurde mit „Dolly 2.0“ die erste Folge der inzwischen achten Staffel vom Kriminalist im ZDF ausgestrahlt. Hauptkommissars Bruno Schumann vom LKA Berlin geht dabei dem Fall eines verstorbenen Mädchens im Spreepark auf die Spur.

Die Kriminalist-Folge aus dem Berliner Spreepark könnt ihr euch in der Mediathek vom ZDF ansehen.

Wir haben den Berliner Spreepark im Winter auch besucht und euch unsere Eindrücke im Video vorgestellt. Noch bis voraussichtlich 30. Juni könnt ihr an Führungen durch den verlassenen Freizeitpark teilnehmen – dann erfolgt die Zwangsversteigerung, die wohl möglich den Weg für eine Neueröffnung ebnet. Hier erhaltet ihr weitere Informationen.

Bildquelle: ZDF (Screenshot)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *