Steinwasen-Park eröffnet 2016 „Luxi-Kinderland“ anstelle abgerissener „Schwarzwaldbahn“

Steinwasen-Park - Luxi-Kinderland - Konzeptgrafik
Bildquelle: Steinwasen-Park

Die „Sagenhafte Schwarzwaldbahn“ im Steinwasen-Park ist Geschichte. An ihre Stelle tritt als Neuheit 2016 der Indoor-Spielbereich „Luxi-Kinderland“.

Der Steinwasen-Park hat sich von einer seiner ältesten Attraktionen verabschiedet: Zur Saison 2016 wurde die Themenfahrt „Schwarzbaldbahn“ abgerissen. Sie hat Platz gemacht für das „Luxi-Kinderland“, einem Indoor-Spielbereich, der zu Pfingsten 2016 bereits teilweise geöffnet wurde.

„Damit schaffen wir einewetterunabhängige Freizeiteinrichtung für Kinder von zwei bis 14 Jahren, zudem finden die Eltern dort einen gemütlichen Lounge-Bereich vor, der zum Entspannen einlädt,“ so Isabel Braun aus der Inhaberfamilie des Steinwasen-Park.

Bällebad, Klettergerüste, Kleinkind-Spielbereich und Bumbercar-Bereich wurden bereits eingeweiht. Fertiggestellt wird das „Luxi-Kinderland“ einen Kletterpark mit Rutschen, schwankenden Seilbrücken, schnellen Rohrsystemen, einen Spider-Tower und eine Funshooter-Arena bieten.

Das „Luxi-Kinderland“ wurde im Hauptgebäude des Steinwasen-Park errichtet. Dort war bisher die „Sagenhafte Schwarzwaldbahn“ zu finden, eine gemütliche Themenfahrt vorbei an Sehenswürdigkeiten der Region: Haselbacher-Tropfsteinhöhle, die versunkene Stadt vom Titisee, das Skigebiet am Feldberg, und viele mehr, bis Fahrgäste am Ende vom Vulkan wieder „ausgespuckt“ wurden.

Schwarzwaldbahn im Steinwasen-Park

Mit der „Schwarzbaldbahn“ konnte die ganze Familie mitfahren. (Foto: Steinwasen-Park)

Schlagworte: ,

Steinwasen-Park

Foto: Steinwasen-Park

Die Mischung aus Wildpark und Vergnügungspark macht den nahe Freiburg im Breisgau gelegenen Steinwasen-Park zu einem beliebten Ausflugsziel in der Region. Das Highlight ist die mit 218 Metern längste Erlebnis-Seilbrücke der Welt. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *