Zoo Karlsruhe begrüßt drei kleine Stumpfkrokodile im Exotenhaus

Anzeige
Stumpfkrokodil Exotenhaus Zoo Karlsruhe
Bildquelle: Zoo Karlsruhe

Im neuen Exotenhaus des Zoo Karlsruhe sind drei kleine Stumpfkrokodile eingezogen. Das bisherige Männchen lebt nun im Zoo in Malmö mit neuer Partnerin.

Anzeige

Im Sommer diesen Jahres wurde das Exotenhaus des Zoo Karlsruhe eingeweiht. Neu im Exotenhaus des Zoologischen Stadtgartens sind jetzt drei kleine Stumpfkrokodile.

Eine lange Reise liegt hinter ihnen – rund 1.200 Kilometer vom ungarischen Zoo Szeged in den Zoo Karlsruhe. Im Exotenhaus sollen die drei 2014 geborenen Reptilien nun aufwachsen. Momentan sind sie um die 30 bis 40 Zentimeter groß, ausgewachsen können sich zwei Meter und mehr Gesamtlänge erreichen. Ihr Reich im Exotenhaus werden sie künftig mit weiteren Fischen teilen, etwa Afrikanischen Barschen.

Stumpfkrokodil im Exotenhaus des zoo Karlsruhe in Nahaufnahme

Nahaufnahme: Im Exotenhaus des Zoos Karlsruhe leben drei kleine Stumpfkrokodile. (Foto: Zoo Karlsruhe)

In dem Gehege lebten ursprünglich zwei schon größere Stumpfkrokodile. Nachdem das Weibchen jedoch recht bald aufgrund einer Vorerkrankung starb, war das Männchen alleine. Es reiste nun, koordiniert über das Europäische Zuchtbuch (European Studbook, ESB), nach Schweden zur neuen Partnerin in Malmö. Die beiden verstehen sich prächtig und leben bereits gemeinsam, heißt es aus dem Zoo in Malmö. Die in Fließgewässern in Regen- und Galeriewäldern sowie Sumpfwäldern lebenden Tiere sind hochbedroht.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *