Feinschliff an „Symbolica“: Efteling bereitet Eröffnung der Jubiläums-Neuheit vor

Anzeige
Efteling Symbolica Feinschliff
Bildquelle: Efteling

Der Countdown läuft: In wenigen Wochen wird „Symbolica“ in Efteling eröffnet. Derzeit findet das Finetuning im Außenbereich und bei der Showprogrammierung statt. Ein Making of-Video gibt Einblicke.

Anzeige

Im Herzen von Efteling entsteht derzeit die bisher größte Attraktion des Freizeitparks: „Symbolica“. Der „Palast der Fantasie” wird zu Ehren des 65. Parkjubiläums gebaut. Seine geheimen Gänge und magischen Verstecke können Besucher ab dem 1. Juli 2017 auf Fantasie-Fahrzeugen entdecken, mit denen sie sieben Minuten lang durch das Anwesen gleiten.

Bis es so weit ist, gibt es auf der Palast-Baustelle noch einiges zu tun. Ein heute veröffentlichtes Making of-Video zeigt, wie die Arbeiten innen wie außen vonstatten gehen:

Die landschaftliche Gestaltung rund um die überdachte Themenfahrt spielt eine wichtige Rolle, wie der Film zeigt. Die bepflanzten Bereiche sind so gestaltet, dass sie das ganze Jahr über grün sind. Die Eingangstür von „Symbolica“, der magische Springbrunnen auf dem Vorplatz und der Dachgarten verleihen dem Schloss außerdem ein besonders „königliches“ Aussehen.

Innerhalb der Attraktion sind Fachkräfte derzeit mit der Programmierung der Showelemente beschäftigt. Die gesamte Technik, der Sound, das Licht und alle Special-Effects müssen sekundengenau programmiert werden, damit die Besucher ab Juli einen magischen Streifzug durch „Symbolica“ antreten können.

In schon sieben Wochen öffnet der neue Efteling-Palast seine Tore. Ab dann lädt König Pardulfus die ganze Familie zur Audienz. Die Besucher begeben sich auf eine Entdeckungstour durch „Symbolica“, bei der das Zusammenspiel von Wirklichkeit, Traum und Fantasie im Mittelpunkt steht.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 35,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *