Freizeitpark-Statistiken von TEA/AECOM aus dem Jahr 2015: Besucherzahlen und -trends weltweit

Parkerlebnis.de Freizeitpark-Magazin - Logo
Bildquelle: Parkerlebnis.de

In Zusammenarbeit mit AECOM hat die Themed Entertainment Association (TEA) detaillierte Besucherzahlen zu den weltweiten Freizeitparks im Jahr 2015 bekanntgegeben. Vor allem die Ergebnisse in Asien und den USA sorgen für ein Bild des Aufschwungs.

2016 feierte der TEA/AECOM-Freizeitpark-Index sein zehntes Jubiläum. In den zehn Jahren, in denen die Unternehmen die Entwicklungen der Besucherzahlen und -trends von Freizeitparks auf der ganzen Welt verfolgt haben, konnte trotz wirtschaftlicher Krisen und globaler Auf und Abs ein ständiges Wachstum der Industrie festgestellt werden.

Kurz vor Ende des Jahres 2016 präsentieren wir euch die Zahlen des Vorjahres, also 2015, die den Trend nach oben widerspiegeln. Sie sind dem detaillierten Besucherreport von TEA und AECOM zu entnehmen. Die größten Parkbetreiber verbuchen ein Wachstum von 7 Prozent, die 25 besucherreichsten Themenparks konnten sich um 5 Prozent steigern – beachtliche Zahlen für eine Industrie, die sich bereits in einem ausgereiften Stadium befindet. Vor allem die starke Performance von Parks in Asien und den USA von Unternehmen wie Chimelong, SongCheng, Disney und Universal zeigen sich für den positiven Trend verantwortlich. Auch Wasserparks können mit einem Anstieg von fast 4 Prozent punkten.

Allgemeine Trends

Besucherzahlen in Freizeitparks sind in den vergangenen Jahren stetig angewachsen – sowohl durch organisches Wachstum in bestehenden Parks, als auch durch die Eröffnung neuer Freizeitparks. Die Freizeitparks in den Top 25 sind mit einer jährlichen Wachstumsrate von 2,6 Prozent von 125 Millionen Besuchern im Jahre 2006 auf 236 Millionen Besucher 2015 angewachsen. Die 18 Parks, die während dieser Zeit durchgehend in der Liste vertreten waren, weisen einen Anstieg von 151 Millionen Besuchern in 2006 auf 192 Millionen Besuchern in 2015 auf.

Top-Parks

Wachstum der Top 25 allgemein und der Parks, die sich seit 2006 in der Top 25 befinden. (Foto: TEA/ AECOM)

Die geographische Verteilung der Besucherzahlen weltweit ist nach Osten gewandert. Der asiatisch-pazifische Raum nimmt nun ganze 42 Prozent ein – im Vergleich zu 35 Prozent aus dem Jahre 2006. Nordamerika und das EMEA-Gebiet, das Europa, Afrika und den Nahen Osten umfasst, liegen dagegen bei 47 Prozent (von 52 Prozent in 2006) und 11 Prozent (von 13 Prozent in 2006).

Parkbesucher Weltweit Aufteilung

Geographische Aufteilung der Besucherzahlen. (Foto: TEA/ AECOM)

Disney und Universal sind weltweit die beiden größten Betreiber von Freizeitparks und teilen sich insgesamt 72 Prozent des Marktes untereinander auf – im Vergleich zu 70 Prozent im Jahr 2006.

Parkgruppen Aufteilung

Anteile von Freizeitpark-Betreibern weltweit. (Foto: TEA/ AECOM)

Statistiken

Top 10 Freizeitpark-Betreiber

# Freizeitpark-Gruppe Besucher 2015 Unterschied zum Vorjahr
1 Walt Disney Attractions 137.902.000 +2,7%
2 Merlin Entertainment Group 62.900.000 +0,2%
3 Universal Parks and Resorts 44.884.000 +11,8%
4 OCT Parks China 30.180.000 +7,8%
5 Six Flags Inc. 28.557.000 +11,4%
6 Cedar Fair Entertainment Company 24.448.000 +4,9%
7 Chimelong Group 23.587.000 +26,4%
8 Fantawild (Neu) 23.093.000 +77,4%
9 Seaworld Parks & Entertainment 22.471.000 +0,3%
10 Songcheng Worldwide 22.338.000 +53,4%

Top 25 Freizeitparks weltweit

# Freizeitpark Besucher 2015 Unterschied zum Vorjahr
1 MAGIC KINGDOM, Walt Disney World, Lake Buena Vista, FL, USA. 20.492.000 +6,0%
2 DISNEYLAND, Anaheim, CA, USA 18.278.000 +9,0%
3 TOKYO DISNEYLAND, Tokyo, Japan 16.600.000 -4,0%
4 UNIVERSAL STUDIOS JAPAN, Osaka, Japan 13.900.000 +17,8%
5 TOKYO DISNEY SEA, Tokyo, Japan 13.600.000 -3,5%
6 EPCOT, Walt Disney World, Lake Buena Vista, FL, USA 11.798.000 +3,0%
7 DISNEY’S ANIMAL KINGDOM, Walt Disney World, Lake Buena Vista, FL, USA 10.922.000 +5,0%
8 DISNEY’S HOLLYWOOD STUDIOS, Walt Disney World, Lake Buena Vista, FL, USA 10.828.000 +5,0%
9 DISNEYLAND PARIS, Marne-la-Vallée, Frankreich 10.360.000 +4,2%
10 UNIVERSAL STUDIOS, Universal Orlando, FL, USA 9.585.000 +16,0%
11 DISNEY’S CA ADVENTURE, Anaheim, CA, USA 9.383.000 +7,0%
12 ISLANDS OF ADVENTURE, Universal Orlando, FL, USA 8.792.000 +8,0%
13 CHIMELONG OCEAN KINGDOM, Hengqin, China 7.486.000 +36,0%
14 EVERLAND, Gyeonggi-Do, Südkorea 7.423.000 +0,6%
15 OCEAN PARK, Hong Kong SAR 7.387.000 -5,2%
16 LOTTE WORLD, Seoul, Südkorea 7.310.000 -3,9%
17 HANGZHOU SONGCHENG PARK, Hangzhou, China 7.289.000 +25,5%
18 UNIVERSAL STUDIOS HOLLYWOOD, Universal City, CA, USA 7.097.000 +4,0%
19 HONG KONG DISNEYLAND, Hong Kong SAR 6.800.000 -9,3%
20 NAGASHIMA SPA LAND, Kuwana, Japan 5.870.000 +4,3%
21 EUROPA-PARK, Rust, Deutschland 5.500.000 +10,0%
22 SEAWORLD FL, Orlando, FL, USA 4.777.000 +2,0%
23 TIVOLI GARDENS, Copenhagen, Dänemark 4.733.000 +5,7%
24 DE EFTELING, Kaatsheuvel, Niederlande 4.680.000 +6,4%
25 SONGCHENG LIJIANG ROMANCE PARK, Lijiang, China 4.678.000 +170,4%

Top 20 Freizeitparks EMEA-Region (Europa, Naher Osten, Afrika)

Im Vergleich zu den asiatischen und amerikanischen Märkten fällt das Wachstum in der EMEA-Region, vor allem im europäischen Raum, nicht allzu groß aus. Obwohl es einigen der größeren Parks äußerst gut erging, dümpeln viele andere in Bezug auf die Besucherzahlen eher vor sich hin. Aus Deutschland sind der Europa-Park, das Phantasialand und der Heide Park vertreten.

# Freizeitpark Besucher 2015 Wachstumsrate seit 2005
1 DISNEYLAND PARIS, Marne-la-Vallée, Frankreich 10.500.000 +0,2%
2 EUROPA-PARK, Rust, Deutschland 5.500.000 +3,4%
3 TIVOLI GARDENS, Kopenhagen, Dänemark 4.633.000 1,2%
4 DE EFTELING, Kaatsheuvel, Niederlande 4.680.000 +3,9%
5 WALT DISNEY STUDIOS PARK, DISNEYLAND PARIS, Marne-la-Vallée, Frankreich 4.440.000 +7,8%
6 PORT AVENTURA, Salou, Spanien 3.600.000 +0,7%
7 LISEBERG, Gothenburg, Schweden 3.100.000 -0,2%
8 GARDALAND, Castelnuovo del Garda, Italien 2.850.000 -0,8%
9 LEGOLAND WINDSOR, Windsor, Vereinigtes Königreich 2.250.000 +4,9%
10 ALTON TOWERS, Staffordshire, Vereinigtes Königreich 1.925.000 -1,3%
11 LEGOLAND BILLUND, Billund, Dänemark 2.050.000 +3,2%
12 PUY DU FOU, Les Epesses, Frankreich 2.050.000 +8,7%
13 THORPE PARK, Chertsey, England 1.850.000 +2,8%
14 PHANTASIALAND, Brϋhl, Deutschland 1.900.000 -0,5%
15 PARC ASTERIX, Plailly, Frankreich 1.850.000 +0,3%
16 FUTUROSCOPE, Jaunay-Clan, Frankreich 1.800.000 +2,5%
17 PARQUE WARNER, Madrid, Spanien 1.641.000 +5,1%
18 CHESSINGTON WORLD OF ADVENTURES, Chessington, Vereinigtes Königreich 1.640.000 +4,5%
19 HEIDE PARK, Soltau, Deutschland 1.525.000 +2,3%
20 GRONALUND, Stockholm, Schweden 1.461.000 +3,9%

Zum Vergleich: Übersicht über die Besucherzahlen 2015 europäischer Freizeitparks

Top 20 Freizeitparks Nordamerika

Der Freizeitpark-Markt in Nordamerika hatte 2015 ein außerordentlich ertragreiches Jahr. Vor allem die starken Zahlen der beiden Marktführer Disney und Universal, deren Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr um jeweils 6 Prozent und 9 Prozent angestiegen sind, sind für dieses Wachstum verantwortlich. Aber auch andere Parkbetreiber wie Six Flags, Cedar Fair und Merlin Entertainments haben positive Entwicklungen zu verbuchen.

# Freizeitpark Besucher 2015 Unterschied zum Vorjahr
1 MAGIC KINGDOM, Walt Disney World, Lake Buena Vista, FL 20.492.000 +6,0%
2 DISNEYLAND, Anaheim, CA 18.278.000 +9,0%
3 EPCOT, Walt Disney World, Lake Buena Vista, FL 11.798.000 +3,0%
4 DISNEY’S ANIMAL KINGDOM, Walt Disney World, Lake Buena Vista, FL 10.922.000 +5,0%
5 DISNEY’S HOLLYWOOD STUDIOS, Walt Disney World, Lake Buena Vista, FL 10.828.000 +5,0%
6 UNIVERSAL STUDIOS, Universal Orlando, FL 9.585.000 +16,0%
7 DISNEY’S CA ADVENTURE, Anaheim, CA 9.383.000 +7,0%
8 ISLANDS OF ADVENTURE, Universal Orlando, FL 8.792.000 +8,0%
9 UNIVERSAL STUDIOS HOLLYWOOD, Universal City, CA 7.097.000 +4,0%
10 SEAWORLD FL, Orlando, FL 4.777.000 +2,0%
11 BUSCH GARDENS TAMPA BAY, Tampa, FL 4.252.000 +3,0%
12 KNOTT’S BERRY FARM, Buena Park, CA 3.867.000 +5,0%
13 CANADA’S WONDERLAND, Maple, Ontario 3.617.000 +2,0%
14 SEAWORLD CA, San Diego, CA 3.528.000 -7,0%
15 CEDAR POINT, Sandusky, OH 3.507.000 +8,0%
16 KINGS ISLAND, Kings Island, OH 3.335.000 +3,0%
17 HERSHEY PARK, Hershey, PA 3.276.000 +2,0%
18 SIX FLAGS MAGIC MOUNTAIN, Valencia, CA 3.104.000 +9,0%
19 SIX FLAGS GREAT ADVENTURE, Jackson, NJ 3.052.000 +9,0%
20 BUSCH GARDENS WILLIAMSBURG, Williamsburg, VA 2.780.000 +3,0%

Top 10 Freizeitparks Lateinamerika

In Lateinamerika führen Parks in Mexiko und Brasilien die Liste an. Im Vergleich zu Nordamerika fällt das Wachstum aber insgesamt spärlicher aus.

# Freizeitpark Besucher 2015 Unterschied zum Vorjahr
1 SIX FLAGS MEXICO, Mexico City, Mexiko 2.368.000 0,0%
2 BETO CARRERO WORLD, Santa Catarina, Brasilien 2.000.000 +10,0%
3 HOPI HARI, São Paulo, Brasilien 1.668.000 0,0%
4 LA FERIA DE CHAPULTEPEC, Mexico City, Mexiko 1.584.000 +2,1%
5 PARQUE MUNDO AVENTURA, Bogotá, Kolumbien 1.389.000 -2,4%
6 PARQUE XCARET, Cancun, Mexiko 1.287.000 +6,2%
7 PLAZA DE SESAMO, Monterrey, Mexiko 1.221.000 0,0%
8 MUNDO PETAPA, Guatemala City, Guatemala 1.199.000 +5,4%
9 FANTASIALANDIA, Santiago, Chile 1.003.000 -9,7%
10 PARQUE DE LA COSTA, Tigre, Argentinien 956.000 -6,3%

Top 20 Freizeitparks im asiatisch-pazifischen Raum

Im asiatischen Raum macht sich vor allem der Wachstum von Parks auf dem chinesischen Festland bemerkbar. Zahlreiche Parks waren dort im Jahr 2015 zum ersten Mal für eine volle Saison in Betrieb. In anderen asiatischen Ländern und Regionen – allen voran Japan, Korea und Hong Kong – waren die Ergebnisse durchwachsener und nicht nur von Wachstum geprägt.

# Freizeitpark Besucher 2015 Unterschied zum Vorjahr
1 TOKYO DISNEYLAND, Tokyo, Japan 13.600.000 -4,0%
2 UNIVERSAL STUDIOS JAPAN, Osaka, Japan 13.900.000 +17,8%
3 TOKYO DISNEY SEA, Tokyo, Japan 13.600.000 -3,5%
4 Chimelong Group 23.587.000 +26,4%
5 EVERLAND, Gyeonggi-Do, Südkorea 7.423.000 +0,6%
6 OCEAN PARK, Hong Kong SAR 7.387.000 -5,2%
7 LOTTE WORLD, Seoul, Südkorea 7.310.000 -3,9%
8 HANGZHOU SONGCHENG PARK, Hangzhou, China 7.289.000 +25,5%
9 HONG KONG DISNEYLAND, Hong Kong SAR 6.800.000 -9,3%
10 NAGASHIMA SPA LAND, Kuwana, Japan 5.870.000 +4,3%
11 SONGCHENG LIJIANG ROMANCE PARK, Lijiang, China 4.678.000 +170,4%
12 UNIVERSAL STUDIOS SINGAPORE, Singapur 4.200.000 +9,4%
13 CHANGZHOU DINOSAUR PARK, Changzhou, China 3.950.000 +6,8%
14 OCT EAST, Shenzhen, China 3.940.000 +4,2%
15 OCT HAPPY VALLEY, Beijing, China 3.740.000 +12,0%
16 CHIMELONG PARADISE, Guangzhou, China 3.619.000 +8,0%
17 OCT WINDOW OF THE WORLD, Shenzhen, China 3.440.000 -4,4%
18 SONGCHENG SANYA ROMANCE PARK, Sanya, China 3.322.000 +9,0%
19 OCT HAPPY VALLEY, Shenzhen, China 3.250.000 +72,1%
20 JIUZHAI SONGCHENG RESORT, Jiuzhaigou, China 3.140.000 +67,0%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Kommentare

Huhu,

habt ihr die Unterschiede zum Vorjahr selbst berechnet oder wie kommen die unterschiedlichen Zahlen in den einzelnen Kategorien zustande?

Antworten

Hallo Gnislew,
die Berechnungen wurden von TEA/AECOM durchgeführt. Bitte beachte, dass es sowohl Angaben zu den Wachstumsraten als auch zu den Unterschieden zum Vorjahr gibt.

Antworten