Tierpark Hellabrunn veranstaltet 2016 Valentinstag-Special für Singles

Anzeige
Sibirische Tiger - Paar im Münchner Tierpark Hellabrunn
Bildquelle: Münchner Tierpark Hellabrunn

Single-Münchner aufgepasst: Am Festtag für alle Verliebten, dem 14. Februar, gibt es 2016 im Tierpark ein Valentinstags-Special, das tierisch gute Unterhaltung verspricht.

Anzeige

Es gibt Tier-Paare in Hellabrunn, die den Besuchern perfekt vormachen, wie ein echtes Liebespaar aussieht: Die Eisbären Yoghi und Giovanna sind seit ihrem Wiedertreffen an Weihnachten wie ein Herz und eine Seele. Gerne und oft schmiegt sich die 9-jährige Eisbärin an ihren starken Partner, den 15-jährigen Yoghi. Schwer verliebt zeigen sich auch die Sibirischen Tiger Jegor und Ahimsa, die ständig kuscheln und schmusen. Und auch bei anderen Tierarten, zum Beispiel den Humboldtpinguinen oder den Wasservögeln in der Großvoliere, schlägt das Liebesbarometer aus.

Der Hellabrunn-Partner, die Stadtsparkasse München, möchte alle Münchner Singles bei der Suche nach dem Traumpartner unterstützen. Bei einer exklusiven, kostenlosen Kennenlernaktion am 14. Februar bietet die Stadtsparkasse nach einem lockeren Sektempfang um 16 Uhr drei Sonderführungen durch den Tierpark an. Das Motto: Liebe und Beziehungen im Tierreich. Teilnehmer der exklusiven Führungen erfahren dabei Spannendes und Unterhaltsames zum Paarungsverhalten, den Auswahlkriterien bei der Partnerwahl, über Treue und die ewige Liebe bei Tieren. Danach lässt sich bei Glühwein und gebrannten Mandeln das eine oder andere Gespräch führen, bei dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer näher kennenlernen können.

Ob Kunde bei der Stadtsparkasse oder nicht – Interessierte können sich bis 12. Februar, 14 Uhr mit einer E-Mail an events@sskm.de anmelden. Die Plätze für Damen sind bereits vergeben, aber für Herren zwischen 28 und 45 Jahren gibt es noch die Möglichkeit, dabei zu sein.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *