Tierweihnacht 2014 in Tripsdrill – Weihnachtszauber im Wildparadies

Anzeige
Tierweihnacht in Tripsdrill
Anzeige

Eine ganz besondere Atmosphäre verspricht die alljährliche Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill bei Cleebronn. An den Adventssonntagen des 7., 14. und 21. Dezembers lädt die traumhafte Kulisse inmitten des Waldes zum Flanieren und Verweilen ein.

Funkelnder Lichterschmuck, weihnachtlich dekorierte Stände und herzhafte Speisen sorgen für vorweihnachtliche Stimmung. Mit verschiedenen Bastel- und Aktionsständen, einer besinnlichen Waldandacht und dem Besuch des Nikolauses, ist für ein buntes Treiben gesorgt. Für all diejenigen, die gerne auf nächtliche Entdeckungstour gehen, gibt es ein Adventsangebot mit Fackelwanderung, Wolfsfütterung, mehrgängigen Fest-Essen und Übernachtung.

Tierweihnacht in Tripsdrill

Das Wildparadies lädt an drei Adventssonntagen zur Tierweihnacht ein. (Foto: Tripsdrill)

Tierische Weihnachtsstimmung

Naturnah, familiär und ein Fest für alle Sinne – auch dieses Jahr findet im Wildparadies Tripsdrill wieder die beliebte Tierweihnacht statt. Ab 12.00 Uhr können die Kinder an verschiedenen Bastelständen ihrer Kreativität freien Lauf lassen, während sich die Großen bei würzigem Glühwein und lodernden Schwedenfeuern aufwärmen. Wer es gerne interaktiver mag, stellt beim Lebkuchenschnappen seine Geschicklichkeit unter Beweis. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Bei gemütlichem Kaminfeuer versprechen Glühwein oder Kinderpunsch neben herzhaften Würsten und frischen Waffeln, eine heimelige Atmosphäre in der beheizten Wildsau-Schenke. Für die richtigen Klänge sorgt hierbei Weltrekordler Thomas Schmelzle mit seinem Akkordeon.

Besinnlich startet dann ab 13.30 Uhr die Waldandacht. Die halbstündige Predigt ist besonders auf die kleinen Besucher ausgerichtet. Am 7. Dezember gestaltet Pfarrer Westerhold gemeinsam mit dem Jugendorchester des Musikvereins Brackenheim die Predigt. Am 14. Dezember hält Pfarrer Schuster aus Cleebronn die Andacht und wird musikalisch vom Posaunenchor Cleebronn begleitet. Die letzte Feierlichkeit wird von Pfarrer Donnerbauer aus Lauffen a.N. und dem Posaunenchor Dürrenzimmern geleitet.

Polarwölfe im Wildparadies Tripsdrill

Polarwölfe im Wildparadies (Foto: Tripsdrill)

Wie der Name schon verrät, spielen Wolf, Luchs, Bär und Co. bei der Tierweihnacht eine Hauptrolle. Bereits ab 11.30 Uhr können die Besucher den waghalsigen Flugmanövern von Adler, Geier und Falken bei der Flugvorführung zuschauen. Um 14.30 Uhr startet dann die Fütterungsrunde mit dem Wildhüter. Neben der Fütterung von Wolf, Bär & Co., erfahren die Besucher auch Interessantes rund um die Haltung und Eigenarten der Tiere. Ab 15.30 Uhr ziehen dann die Vögel rund um den „König der Lüfte“ – bei der zweiten Flugvorführung – wieder ihre Kreise.

Mit Anbruch der Dunkelheit folgt dann auch schon der krönende Abschluss: Mit seinem unverkennbaren Glockengeläut hat sich der Nikolaus per Pferdekutsche auf den Weg ins Wildparadies gemacht und bringt allen Kindern kleine Geschenke.

Lebkuchen-Schnappen in Tripsdrill

Lebkuchen-Schnappen bei der Tierweihnacht. (Foto: Trpsdrill)

Adventsangebot „Über Nacht zur Tierweihnacht“

Tag und Nacht im Wildparadies – passend dazu gibt es das Übernachtungsangebot „Über Nacht zur Tierweihnacht“. Das zweitägige Programm startet jeweils samstags: Nach einer ausgiebigen Erkundungstour durchs Wildparadies folgen um 14.30 Uhr die Fütterungsrunde mit Wolf, Bär & Co. und ab 15.30 Uhr die Flugschau auf der Falknertribüne. Das abendliche Highlight stellt die Fackel-Nachtwanderung mit anschließender Fütterung der Wölfe dar. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Neben Glühwein und Kinderpunsch gibt es ein mehrgängiges Fest-Essen in vorweihnachtlichem Ambiente. Anschließend klingt der Abend stimmungsvoll aus, während die Kinder eigene Geschenke basteln. Übernachtet wird in komfortablen Schäferwagen oder Baumhäusern im Natur-Resort direkt vor dem Wildparadies. Nach einem ausgiebigen Frühstück verbringen die Gäste den restlichen Adventssonntag bei der Tierweihnacht. Das Adventsangebot „Über Nacht zur Tierweihnacht“ ist buchbar ab € 116,00 (Kinder von 4 bis 11 Jahren € 75,00) im Schäferwagen und ab € 138,00 (Kinder € 89,00) im Baumhaus. Kinder unter 4 Jahren sind kostenfrei.

Winter: Saisonzeiten und Preise im Wildparadies Tripsdrill

Das Wildparadies Tripsdrill hat im Winter an Wochenenden, Ferien- und Feiertagen von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Wer gerne auf Entdeckungsreise in die Natur geht, wandert vom Wald-Erlebnispfad bis zur Wildsau-Schenke, die sich dann ideal für eine Rast anbietet. Zudem warten auf dem 47 Hektar großen Gelände noch rund 40 verschiedene Tierarten, die man beobachten und teilweise auch füttern und streicheln kann. Der Abenteuerspielplatz bietet allen Kindern genügend Möglichkeiten zum Austoben. Der Tages-Pass im Wildparadies kostet für Erwachsene € 9,50 und für Kinder von 4 bis11 Jahren € 7,50. Die Veranstaltung „Tierweihnacht“ ist im Eintritt für das Wildparadies sowie im Jahres-Pass enthalten.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *