Aus langer Freundschaft: Disney entwirft Wagen für Jubiläums-Parade in Tivoli Kopenhagen 2018

Anzeige
See in Tivoli Kopenhagen am Abend
Bildquelle: Tivoli Kopenhagen

Zu Ehren des 175-jährigen Jubiläums von Tivoli Kopenhagen 2018 entwirft Walt Disney World einen eigenen Paradewagen für eine große Jubiläums-Parade im dänischen Freizeitpark. Die Parade soll mehr als 100 Meter lang werden und mit etwa 30 Darstellern auftrumpfen.

Anzeige

Zum 175-jährigen Jubiläum von Tivoli Kopenhagen plant der dänische Freizeitpark für 2018 eine mehr als 100 Meter lange Parade, die sich mit der parkeigenen Geschichte befassen soll. Zu Ehren des Jubiläums will sich auch die Walt Disney World an der Entwicklung der Parade beteiligen, indem sie einen eigenen Paradewagen zur berühmten Disney-Attraktion „It’s a small world“ entwirft, der eine Prise Disney-Magie in einen der ältesten Freizeitparks der Welt bringen soll. Grund dafür ist eine lange Tradition der Zusammenarbeit zwischen den beiden Freizeitparks.

Die Jubiläums-Parade, die unter dem Motto „Die Welt kommt in Tivoli zusammen“ steht, wird aus einer mehr als 100 Meter langen Prozession mit 30 Akteuren, die unter anderem auch bekannte Tivoli-Charaktere darstellen, bestehen. So sollen die Geschichte des Parks und seine vier „Säulen“ – Gärten, Kultur, Fahrgeschäfte und Essen – verdeutlicht werden. Durch die Einbringung des Disney-Paradewagens zur ikonischen Themenfahrt „It’s a small world“ können die Zuschauer der Parade auch kurzzeitig in die magische Disney-Welt eintauchen.

Symbolbild: Die aufwendigen Paraden in Disneyland Paris sind eines Markenzeichen. (Foto: Disneyland Paris)

Die aufwendigen Paraden sind eines Markenzeichen der Disney-Parks. (Foto: Disneyland Paris)

Walt Disney, der Gründer der Disney-Freizeitparks, war selbst oft in Tivoli Kopenhagen zu Besuch, um sich durch die angelegten Gärten und Fahrgeschäfte inspirieren zu lassen, bevor er schließlich 1955 das erste Disneyland im amerikanischen Anaheim eröffnete. In Tivoli war Disney besonders von der besonderen Atmosphäre mit Blumen, Beleuchtung, Nostalgie und Romantik beeindruckt, die er in seinem eigenen Park nachempfinden wollte.

Auch kam es ab den 60er Jahren zum Austausch unter Mitarbeitern und gegenseitigen Schulungen zwischen Tivoli und Disney, wodurch eine Tradition der Zusammenarbeit entstand. Dies ist auch Grund für die Teilnahme von Disney an der Jubiläums-Parade.

Walt Disney und Sven Hansen in Tivoli 1964

Walt Disney und späterer Tivoli-Leiter Sven Hansen bei einem Besuch in Tivoli 1964. (Foto: Disney)

George Kalogridis, Präsident des Walt Disney World Resort in Florida, ist stolz auf die lange Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen: „Walt Disney liebte Tivoli, und wir auch. Aus langer Freundschaft und gegenseitigem Respekt heraus haben Tivoli und Disney-Parks im Laufe der Jahre einen sehr herzlichen Dialog geführt, angefangen von Besuchen zum Austausch unter Mitarbeitern bis hin zu Diskussionen über bewährte Praktiken unter unseren Führungskräften. Für das Walt Disney World Resort steht die Tivoli-Organisation hoch im Kurs und wir freuen uns, dies durch unsere Teilnahme an der 175-Jahr-Jubiläumsparade von Tivoli zum Ausdruck bringen zu können.“

Lars Liebst, Vorstandsvorsitzender von Tivoli, sagt: „Eine der Visionen von Tivoli ist es, eine führende internationale Erlebnismarke zu sein. In diesem Sinne wird die lange und freundschaftliche Beziehung von Tivoli zu Disney nun durch einen wunderschönen Umzug zum 175-jährigen Jubiläum der Parade zum Ausdruck gebracht. Wir sind stolz und fühlen uns geehrt, dass sie auf diese Weise Teil unserer Jubiläumsfeier sein werden.“

Die Jubiläums-Parade wird am 1. Mai 2018 uraufgeführt und kann jeden Wochentag (außer freitags) um 17 Uhr oder am Wochenende um 18 Uhr genossen werden. Die Route beginnt am Castle Square am Lake und führt um Tivoli herum, bevor sie auf der Open-Air-Bühne endet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *