Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Toverland: Pendelbus neu im Sommer 2017

Anzeige
Toverland Bus Arriva
Bildquelle: Toverland

Das Auto können Besucher des Toverlands im Sommer 2017 daheim stehen lassen. In einer sechswöchigen Testphase fährt ein Pendelbus mehrmals täglich vom Bahnhof Horst-Sevenum in den Freizeitpark und zurück.

Anzeige

Der im niederländischen Sevenum gelegene Freizeitpark Toverland war bisher kaum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Das ändert sich nun: Während der nordrhein-westfälischen Sommerferien fährt ein Bus des regionalen Busbetriebs Arriva die Bahnreisenden vom Bahnhof Horst-Sevenum ins Toverland und zurück.

Das Toverland will die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel langfristig optimieren, sodass auch Besucher ohne Auto anreisen können. Hierfür hat der Park gemeinsam mit dem regionalen Busbetrieb Arriva eine sechswöchige Testphase mit einem speziellen Fahrplan gestartet, die Aufschluss darüber geben soll, inwiefern die Parkbesucher das Angebot eines solchen Pendelbusses wahrnehmen. Das verbesserte Streckennetz soll auch neue Mitarbeiter anwerben, denn Toverland sucht derzeit noch 40 Saisonarbeiter.

Der Pendelbus steht noch bis zum 27. August 2017 mehrmals täglich zur Verfügung: Zwischen 9 und 11 Uhr fährt der Bus alle 30 Minuten vom Bahnhof Horst-Sevenum das Toverland an, zwischen 16 und 19 Uhr gilt der gleiche Fahrplan zurück.

An den Mittsommer-Abenden fährt der Pendelbus aufgrund der erweiterten Öffnungszeiten regelmäßig zwischen 16:17 und 23:17 Uhr. Pro Person kostet eine einfache Fahrt drei Euro.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *