Toverland wartet „Booster Bike“: Motorrad-Achterbahn 2017 bis Mitte Februar außer Betrieb

Anzeige
Booster Bike Toverland
Bildquelle: Toverland

Die Motorrad-Achterbahn „Booster Bike“ im Toverland ist derzeit außer Betrieb. Noch bis Mitte Februar wird die Attraktion für Wartungsarbeiten geschlossen bleiben.

Anzeige

Wer in den nächsten Tagen einen Besuch im niederländischen Toverland nahe der Grenze zu Deutschland geplant hat, sollte sich auf ein begrenztes Angebot an Attraktionen einstellen: Die Motorrad-Achterbahn „Booster Bike“ ist derzeit außer Betrieb.

Wie das Toverland mitteilt, wird die Attraktion noch bis 17. Februar geschlossen bleiben. Grund sind nötige Wartungsarbeiten.

„Booster Bike“ ist eine Motorrad-Achterbahn: Fahrgäste sitzen während der Fahrt wie auf einem Motorrad. Die Achterbahn beschleunigt auf der 600 Meter langen Strecke auf bis zu 75 Stundekilometer und befördert Fahrgäste bis zu 15 Meter in die Höhe.

Wenn die neue Sommersaison des Toverland am 25. März 2017 startet, soll „Booster Bike“ auf jeden Fall wieder zur Verfügung stehen. 2017 werden die Eintrittspreise leicht erhöht; Erwachsene zahlen nunmehr 28 Euro (bisher 27 Euro), der Preis für Kinder beträgt in der neuen Sommersaison 18,50 Euro (bisher 18 Euro).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *