„Try a GoPro“ im Europa-Park: Freizeitpark unterstützt Aufnahmen mit Action-Cam

Anzeige
Silver Star OnRide Shot Europa-Park
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Besucher des Europa-Park können sich ab sofort vor Ort das neueste Action-Cam-Modell des Herstellers GoPro inklusive entsprechendem Zubehör ausleihen. Damit können auch Mitfahr-Videos auf Fahrgeschäften aufgenommen werden.

Anzeige

Wer seinen Besuch im Europa-Park inklusive Fahrten mit den Attraktionen festhalten möchte, kann das ab sofort mit dem neuesten Action-Cam-Modell des Herstellers GoPro. An der GoPro Demo Station beim Silver Star Shop können GoPro HERO5-Kameras ausgeliehen werden.

Dank passendem Zubehör können auch Achterbahnfahrten festgehalten werden. Im Video zur Vorstellung der Aktion zeigt der Europa-Park die Nutzung eines Brustgurts für Aufnahmen auf Fahrgeschäften. Damit zeigt sich Deutschlands größter Freizeitpark offen gegenüber dem Filmen während der Nutzung von Attraktionen. In zahlreichen anderen Freizeitparks gilt ein grundsätzliches Filmverbot auf Fahrgeschäften.

Um eine GoPRO HERO 5 für den Tag im Europa-Park zu erhalten, muss als Pfand ein Ausweisdokument und seine Kreditkartendaten oder 150 Euro hinterlegen. Die Aktion endet am 10. September 2017.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *