Vierter Ferrari-Freizeitpark könnte in Nordamerika entstehen

Ferrari World Abu Dhabi - Luftnaufnahme
Bildquelle: Ferrari World Abu Dhabi

Die Neuausrichtung von Ferrari geht weiter. Nun gibt es erste Andeutungen auf einen neuen Vergnügungspark, der in Nordamerika entstehen könnte.

Der Name Ferrari taucht in letzter Zeit immer häufiger in Bereichen auf, die mit Motorsport an sich nicht mehr viel zu tun haben. Kontinuierlich wird die Ferrari-Lizenz erweitert und ist inzwischen auch bei Mode, Computern und Reiseartikeln eine Marke.

Auch waschechte Ferrari-Vergnügungsparks erobern die Welt, etwa in Abu Dhabi, wo erst kürzlich die Achterbahn mit dem höchsten Looping der Welt eröffnet wurde. Ferrari-Parks werden in den kommenden Jahren auch in China und Spanien eröffnen (wir berichteten).

Laut Bloomberg soll sich nun ein vierter Ferrari-Vergnügungspark in Nordamerika in der Planung befinden. Details zum Projekt wurden noch nicht genannt, allerdings berichtete Sergio Marchionne, der Vorstandsvorsitzende von Ferrari, in einem Interview nach der Aktionärshauptversammlung der Firma in Amsterdam, dass nächstes Jahr eine neue Firmenstrategie enthüllt werden soll. Dann könnten auch Details zum neuen Themenpark an die Öffentlichkeit gelangen.

Sobald es Neuigkeiten zu einem möglichen neuen Ferrari-Park gibt, findet ihr sie auf Parkerlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *