Vodafone baut Abdeckung von HSPA+ und LTE in Freizeitparks in Deutschland aus

Anzeige
Vodafone-Flaggen
Bildquelle: Vodafone

Schneller Surfen und besser Telefonieren beim Freizeitpark-Besuch: Vodafone-Kunden profitieren jetzt von einer Netz-Modernisierung in den zehn größten Freizeitparks in Deutschland.

Anzeige

Vom Europa-Park in Rust über den Heide Park Soltau und den Movie-Park in Bottrop bis zum Hansa-Park an der Ostsee: Dank umfangreicher Netz-Modernisierungen nutzen Vodafone-Kunden in den zehn größten Freizeitparks Deutschlands jetzt die nach Vodafone-Angaben modernste Mobilfunktechnik der Republik. Besucher telefonieren sollen nunmehr in bester Sprachqualität telefonieren und doppelt so schnell wie zuvor surfen können.

„Damit Gäste in den zehn größten Parks stets ein Top-Netz vorfinden, haben Vodafone-Techniker auf einer Fläche von 700 Hektar alle Hard- und Software-Komponenten komplett ausgetauscht und dabei in allen Freizeitparks ein flächendeckendes HSPA+-Netz mit Geschwindigkeiten von bis zu 42,2 Mbit/s installiert“, so der Mobilfunk-Anbieter. „Zudem hat Vodafone den Mobilfunkturbo LTE bereits auf 90 Prozent der Fläche innerhalb der zehn flächenmäßig größten Parks eingebaut. Das sorgt für noch schnelleres mobiles Surfen mit bis zu 225 Mbit/s, für Gespräche ohne Abbrüche und für ein kristallklares Spracherlebnis über die Mobilfunk-Innovation „HD Voice“.“

Damit Tausende von Parkbesuchern gleichzeitig am selben Ort telefonieren und surfen können, hat Vodafone im Rahmen dieser jetzt abgeschlossenen Netz-Modernisierung in Freizeitparks auch die Kapazitäten seines Netzes um 35 bis 40 Prozent erhöht.

Davon profitieren auch die vielen Parkbesucher, die mit der jeweiligen Freizeitpark-App unterwegs sind. Diese sind nützliche Helfer, um sich auf den oft großen Geländen zurechtzufinden oder die Öffnungszeiten von Restaurants und Attraktionen herauszufinden. Sogar der fußballbegeisterte Familienvater kommt dank des modernisierten Netzes im Freizeitpark auf seine Kosten: Er kann die aktuellen Live-Spiele auf seinem Smartphone oder Tablet im Online-Stream verfolgen, während sich der Nachwuchs auf der Wildwasserbahn vergnügt.

Laut Presseinformation von Vodafone wurden die Modernisierungen im Serengeti-Park Hodenhagen, im Europa-Park, im Heide Park, im Erlebnispark Tripsdrill, im LEGOLAND Günzburg, im Hansa-Park, im Movie Park Germany, im Holiday Park im Phantasialand und in BELANTIS vorgenommen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 19,95 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *