Verbesserter Flug über Europa: „Voletarium“-Film im Europa-Park jetzt mit einigen Neuerungen

Anzeige
Voletarium OnRide Europa-Park
Bildquelle: Europa-Park

Besucher des Europa-Park erleben ab sofort einen aktualisierten Film im „Voletarium“. Der Flug über Europa wurde sowohl technisch als auch inhaltlich überarbeitet.

Anzeige

Mit dem „Voletarium“ eröffnete im Juni diesen Jahres das größte Flying Theater Europas und gleichzeitig die bisher teuerste Attraktion des Europa-Park (wir berichteten). Das Herzstück der Neuheit – der rund viereinhalb minütige Flug über Europa – war dabei durchwachsen, das Flugerlebnis durch Qualitätsschwankungen im Film teilweise getrübt. Dem nahm sich die Produktionsfirma MackMedia nun an und präsentiert seit einigen Tagen eine überarbeitete Fassung.

Fluggäste erwartet ein schärferes Bild und eine flüssigere Wiedergabe. Diese wird durch eine deutlich erhöhte Bildwiederholrate ermöglicht: Laut Aldric Muller, Projektverantwortlicher AV-Medien, steigerte man diese von 48 auf 120 Bilder pro Sekunde.

Doch nicht nur technisch wurde der Flug über Europa überarbeitet. Wiederholungs-Flieger werden auch einige Veränderungen in den einzelnen Szenen wahrnehmen. Am auffälligsten ist dabei die Überarbeitung der finalen Szene: Flogen Fluggäste dabei bisher über den Europa-Park mit Halloween-Dekorationen, wurde der „Eurosat“-Kugel in der neuen Version sein Kürbis-Kleid entfernt und das Bild allgemein deutlich aufgehellt.

In einer Umfrage, die Michael Mack, Geschäftsführer sowohl des Europa-Park als auch der Produktionsfirma MackMedia, auf Twitter startete, gaben über ein Drittel aller Teilnehmer an, Veränderungen am Film wahrgenommen zu haben.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar