VR Coaster und Coastiality App räumen beim Deutschen Computerspielpreis 2017 ab

Anzeige
Alpenexpress VR-Ride
Bildquelle: Europa-Park

Das Unternehmen „VR Coaster“ und die Coastiality App von MackMedia haben gemeinsam den Deutschen Computerspielpreis (DCP) in der Kategorie „Beste Innovation“ gewonnen. Mit dem Preis wird die bundesweite Entwicklung innovativer Computer- und Videospiele „Made in Germany“ gefördert.

Anzeige

„Völlig neue Dimensionen der Unterhaltung werden durch das VR Coaster-System fast wortwörtlich erreicht“, heißt es seitens der hochrangigen Fachjury, die das Unternehmen „VR Coaster“ und die Coastiality App mit dem Deutschen Computerspielpreis 2017 ausgezeichnet hat. Zudem schaffe es die Coastiality-App „aus einer der klassischsten Vergnügungspark-Attraktionen in Rekombination mit neuen Technologien und interaktiven Inhalten eine beeindruckende Demonstration von deutscher Innovationskraft mit internationaler Relevanz“ herzustellen. Die Jury wählte nach Aspekten wie Qualität, Innovationsgehalt, Spielspaß sowie kulturellem und pädagogischen Anspruch die besten Spiele in 13 Kategorien.

Digitale Strategie des Europa-Park honoriert

„Der DCP ist das wichtigste Förderinstrument für die deutsche Games-Branche und ehrt uns sehr“, sagte Michael Mack, Geschäftsführer MackMedia. „Zudem ist es ein eindeutiger Beleg dafür, dass wir uns – abgesehen vom stationären Unterhaltsangebot – mit unserer digitalen Strategie auf dem richtigen Weg befinden.“ Seit September 2015 können die Besucher in Europas beliebtestem Freizeitpark eine innovative Achterbahnfahrt auf „Alpenexpress Coastiality“ mit der Virtual-Reality-Technologie erleben (wir berichteten). Während Fahrtwind und Fliehkräfte weiterhin spürbar bleiben, spielen sich vor den Augen der Fahrgäste 360-Grad-Welten ab, die mit der Streckenführung synchronisiert sind.

VR Coaster Deutscher Computerspielpreis 2017 - Beste Innovation

Große Freude: Kai Feuchter (Spezialist Digitale Projekte), Dr. Thomas Wagner (Geschäftsführer VR Coaster), Thomas Muhr (Head of Digital Strategy) und Michael Heyse (Head of R&D). © DCP

Mit dem neuen Update der Coastiality-App besteht erstmals die Möglichkeit, vor dem eigentlichen Parkbesuch Tickets für den VR-Ride „Alpenexpress Coastiality“ zu kaufen. Mit dem Kauf des Tickets wird das entsprechende 360-Grad-Video in der App kostenlos freigeschaltet und kann jederzeit von zuhause oder unterwegs aus angesehen werden.

MackMedia hat die App Coastiality produziert und wird künftig weitere 360-Grad Videos zur Verfügung stellen, die per Aktualisierung auf das Smartphone aufgespielt werden können. Die App kann sowohl ohne als auch mit VR-Brille genutzt werden und steht im Apple App Store (für iPhone 5 und neuer) und Google Play Store (für Android 4.4 und neuer) sowie für GearVR und Daydream kostenlos zum Download zur Verfügung.

Als gemeinsame Initiative der Wirtschaft und des Deutschen Bundestags wird der Deutsche Computerspielpreis (DCP) seit 2009 verliehen. Die beiden Branchenverbände BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. und GAME Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V. fördern gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Entwicklung innovativer Computer- und Videospiele „Made in Germany“. Unterstützt werden sie dabei von der Stiftung Digitale Spielekultur. Der Preis in der Kategorie „Beste Innovation“ ist mit einem Preisgeld von 40.000 Euro dotiert.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *