Züge für Achterbahn „Lost Gravity“ in Walibi Holland angekommen

Anzeige
Walibi Holland Lost Gravity Zug Ankunft
Bildquelle: Walibi Holland

Die Achterbahn „Lost Gravity“ in Walibi Holland öffnet in fünf Wochen, am 24. März. Die Schienen sind fertig, und jetzt wird hart am Umfeld der Achterbahn gearbeitet. Ein sehenswerter Teil ist jetzt eingetroffen: die Züge.

Anzeige

Bereits letzte Woche wurden die Achterbahn-Wagen von „Lost Gravity“ in Walibi Holland enthüllt. Eine Neuentwicklung von MACK Rides, „Big Dipper“ genannt. Jetzt teilt Walibi Holland Fotos von der Ankunft der Züge im Freizeitpark und erklärt die Details der neuartigen Züge.

Ein Novum in Europa

Die Züge für Lost Gravity bieten Platz für acht Personen. Insgesamt passen vier Personen in eine Reihe, wobei eine spezielle kinoartige Anordnung dafür sorgt, dass jeder während der Fahrt eine gute Sicht hat. Die äußersten Sitzplätze sind „floorless“. Das bedeutet, dass die Besucher keinen festen Boden unter den Füßen haben. Die mittleren zwei Plätze hingegen haben eine Bodenplatte. Insgesamt werden es vier Züge sein.

Walibi Holland Lost Gravity Zug Front

Einer der Züge von „Lost Gravity“ von vorne. (Foto: Walibi Holland)

Neben der besonderen Anordnung haben die Züge noch etwas Ungewöhnliches: „Lost Gravity“ überschlägt sich zweimal, hat aber im Gegensatz zu den meisten anderen Achterbahnen keine Bügel, die über den Schultern schließen. Die Besucher erleben so eine noch extremere Fahrt, weil die Bügel nur über den Hüften liegen. Dies sorgt für eine außergewöhnlich freie Erfahrung.

Verrückte Elemente bei „Lost Gravity“

Die Achterbahn hat innovative und spektakuläre Elemente. Namen wie „Outside Banking“, „Dive Drop“, „Inclined Dive Loop“, „Zero-G Roll“ und „Airtime Humps“ lassen bei so manch einem Fan das Herz schneller schlagen. Außerdem gehört ein „Banked Top Hat“ zu Lost Gravity. In diesem extra für Walibi Holland entworfenen Element werden Besucher praktisch vertikal und rasend schnell auf fast 30 Meter Höhe gebracht, wobei sie auf eine sensationelle Art und Weise ein Gefühl der Schwerelosigkeit erleben.

Walibi Holland Lost Gravity Zug Sitzreihe

Eine der Sitzreihen wird vor dem „Lifthill“ entladen. (Foto: Walibi Holland)

Eröffnung von „Lost Gravity“

Walibi Holland öffnet am 24. März 2016 die Pforten. „Lost Gravity“ wird an dem Tag exakt um 13:30 Uhr im Kreise geladener Gäste eröffnet. Ab 15 Uhr ist die Achterbahn für alle Gäste zugänglich.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 21,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *