Walibi Holland knüpft mit VR-Neuheit 2017 an Psycho-Attraktion „The Clinic“ an

Anzeige
Walibi Holland Neuheit 2017 The Clinic Teaser
Bildquelle: Walibi Holland

Walibi Holland gibt erste Hinweise auf seine Neuheit 2017. Die neue Attraktion soll mit Virtual-Reality-Technologie an „The Clinic“ anknüpfen – eine verstörende Attraktion, die erstmals zu Halloween im vergangenen Jahr präsentiert wurde.

Anzeige

Bereits vor zwei Jahren wurde bekannt, dass Walibi Holland 2017 eine „sensationelle neue Attraktion“ eröffnen will. Nun wurden erste Details zu der Neuheit bekannt.

Die Neuheit 2017 in Walibi Holland soll auf der Psycho-Attraktion „The Clinic“ aufbauen, die zu Halloween im letzten Jahr ihr Debüt feierte. Während Besucher der Klinik auf eine Trage fixiert 15 Minuten lang hilflos angsteinflößenden Szenen, authentischen Kulissen und Psycho-Stress ausgesetzt waren, soll die neue Attraktion „noch einen Schritt weiter gehen“. Hierfür ist ein „neuer Flügel“ in der Klinik vorgesehen. Was Besucher dort erwartet, lässt Walibi Holland noch offen – bekannt wurde nun jedoch, dass die virtuelle Realität durch VR-Brillen ein neues Erlebnis ermöglichen wird.

Die neue Attraktion soll „das ganze Adrenalin ins Gehirn zu befördern“, so Walibi Holland in einer Pressemitteilung.

Siehe auch: Das war die Horror-Erfahrung „The Clinic“ der Fright Nights 2016!

Die Neuheit 2017 in Walibi Holland soll zum Saisonstart 14. April offiziell eingeweiht werden. Ob der Freizeitpark wie bei der Halloween-Attraktion „The Clinic“ zusätzliche Gebühren verlangen wird – das Erlebnis lies sich Walibi Holland mit 15 Euro bezahlen – ist noch nicht bekannt.

Weiterlesen: Walibi Hollands Zukunftspläne: 2017 „Brain Trip“, neue Achterbahn 2019

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *