Wanda engagiert ehemaligen Disney-Manager für Freizeitpark-Sparte

Anzeige
Wanda Group Logo
Bildquelle: Dalian Wanda Group

Die Freizeitpark-Geschäfte der Dalian Wanda Group sollen Medienberichten zufolge in Zukunft vom ehemaligen Geschäftsführer des Hong Kong Disneyland geleitet werden. Wanda hat dem Disney-Konzern bereits vor einiger Zeit den Kampf angesagt.

Anzeige

Die Dalian Wanda Group will bis zum Jahr 2020 mindestens 15 Freizeitparks eröffnet haben. Hinter dem Immobilien- und Tourismus-Konglomerat steckt Wang Jianlin, der reichste Mann Chinas. Er hat dem amerikanischen Medienkonzern Disney bereits vor einiger Zeit den Kampf angesagt. Die Freizeitpark-Sparte von Wanda soll nun Andrew Kam, ehemaliger Geschäftsführer des Hong Kong Disneyland, verantworten.

Wie die staatlich finanzierte Internetzeitung ThePaper.cn berichtet, soll Andrew Kam als Vizepräsident der Wanda Cultural Industry Group und Präsident der Wanda Themed Entertainment Company engagiert worden sein.

Andrew Kam war von August 2008 bis März 2016 Geschäftsführer von Hong Kong Disneyland und folgte auf Bill Ernest. Er verlies das Unternehmen aufgrund „persönlicher Gründe“. Unter seiner Führung schrieb der Freizeitpark 2010 erstmals schwarze Zahlen seit seiner Eröffnung im Jahr 2005. Seit 2015 hat Hong Kong Disneyland allerdings wieder mit Verlusten aufgrund ausbleibender Gäste aus Festlandchina zu kämpfen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *