Weihnachtliche Konzerte 2014 im Europa-Park

Anzeige
Europa-Park im Winter
Anzeige

Musikgruppen läuten die Adventszeit ein: Deutschlands größter Freizeitpark hat sich in ein traumhaftes Winterwunderland verwandelt und stimmt seine Besucher auf die besinnlichen Winter- und Adventsstunden ein. Sowohl die Gäste des Europa-Park als auch externe Musikliebhaber können sich durch musikalische Highlights in vorweihnachtliche Stimmung versetzen lassen. An einzelnen Tagen spielen Musikvereine, Chöre und Gospelgruppen morgens ab 10.45 Uhr und am Abend ab 18 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in der Deutschen Allee festliche Melodien.

Zum traditionellen Benefizkonzert lädt die Musikkapelle Rust am Sonntag, den 07. Dezember 2014, um 18 Uhr in die Lobby des Hotel El Andaluz ein. Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden kommen in diesem Jahr dem „Kinder- und Jugendhospizdienst Ortenau“ zugute.

Die Besucher können sich auf zahlreiche besinnliche oder auch rockige Konzerte im Hotel Colosseo freuen. Am Samstag, 06. Dezember 2014, gibt das Akkordeonjugendorchester M-Orchestra um 19 Uhr ein Weihnachtskonzert. Am vierten Adventssamstag, den 20. Dezember 2014, verzaubert die Stadtkapelle Lahr e.V. um 19 Uhr alle Musikliebhaber. Zum Start des neuen Jahres können alle Interessierten am 4. Januar 2015 um 19 Uhr die Pop- und Rocksongs der Real Sound Band genießen.

Die Golden Harps aus Lahr musizieren am Samstag, 27. Dezember 2014, zugunsten der ehrenamtlichen Vereine „Einfach helfen e.V.„ und „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“. Das alljährliche Gospelkonzert findet um 19 Uhr im Raum La Scala des Hotel Colosseo statt. Der 35 Personen starke Chor mit Band präsentiert einen Mix aus traditionellen und modernen Gesangsstücken. Eintrittskarten können für acht Euro in der Info am Haupteingang und im Hotel Colosseo gekauft oder über die Ticket Hotline des Europa-Park reserviert werden.

Tipp: Die Highlights des Europa-Park Winterzauber 2014/15 – was ihr nicht verpassen dürft!

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *