Weltvogelpark Walsrode eröffnet Ausstellung von John-Chamberlain-Skulpturen

Anzeige
Weltvogelpark Walsrode
Anzeige

Im Weltvogelpark Walsrode ist der Startschuss für die viermonatige, europaweit einzigartige Ausstellung von Skulpturen des Künstlers John Chamberlain gefallen. Bis Ende August sind vier verschiedene Werke des Künstlers im Weltvogelpark zu finden – Weltkunst in Walsrode!

Burntpiano, Mermaidmischief, Naughtynightcap und Wishingwellwink heißen die vier Werke des Skulpturenkünstlers John Chamberlain, die ab sofort vier Monate lang im Weltvogelpark Walsrode ausgestellt sind. Bis zu fünf Meter ragen die Skulpturen in die Werke und bringen jeweils gut 1.000 Kilogramm auf die Wage.

Im Weltvogelpark harmonieren die Werke mit der Landschaft und sind aufgrund ihrer Größe definitiv ein Blickfang.

John Chamberlain Ausstellung im Weltvogelpark Walsrode

Eröffnung der John Chamberlain Ausstellung im Weltvogelpark Walsrode (Foto: Copyright John Chamberlain all rights reserved)

„Ich kümmere mich nicht so sehr darum, ob ich es verstehe. Wenn eine Sache intuitiv gemacht ist, warum soll man sie dann intellektuell anschauen? Du wirst nicht verstehen, worum es geht.“ – der 2011 verstorbene Künstler John Chamberlain ermöglichte den Betrachtern seiner Werke eine unendliche Bandbreite möglicher Assoziationen. Auch Dr. Daniel Koep betont: „Ob in seinen berühmten Skulpturen aus Autoblechen oder anderen Arbeiten seines facettenreichen Oeuvres – John Chamberlain lädt die Betrachter seiner Werke immerzu ein, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.“

Der Weltvogelpark ist stolz darauf, dass die Kunstwerke für vier Monate in Walsrode gastieren. Darüber hinaus ist die Ansammlung von vier John Chamberlain-Installationen gleichzeitig europaweit einmalig. Geer Scheres erklärt, warum er sich für eine John Chamberlain-Ausstellung inmitten unzähliger Vögel und Blumen entschieden hat: „Die Figuren passen perfekt in den Weltvogelpark, denn Kunst ist ebenso einzigartig, wie Flora und Fauna. Jede Pflanze, jede Blume und jeder der über 4.000 Vögel im Park ist ein Unikat – ebenso wie die Kunst von John Chamberlain.“

Bevor die Skulpturen von John Chamberlain nach Walsrode kamen, waren sie bereits an mehreren berühmten Orten ausgestellt, darunter das Museumplein beim Rijksmuseum in Amsterdam, der botanische Garten in Miami, die Park Avenue und das Guggenheim Museum, New York. Die Kunstwerke werden nach dieser Ausstellung im Park von Schloss Herrenchiemsee zu finden sein.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Kommentare

  • Coole Sache, bei der ja beide Partein von profitieren =) Der Künstler kann seine Werke ausstellen und verschafft sich ein bischen mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, und der Vogelpark hat eine Attraktion mehr! Ich bin zwar jetzt nicht so der Kunstliebhaber, aber wenn man sich das Foto betrachtet muss man schon sagen, dass es ganz ok aussieht und keinesfalls stört oder so. Passt gut zusammen.

  • Weltbekannt ist John Chamberlain. Wer ihn noch nicht kennt, der möge das Guggenheim Museum in New York besuchen. Das ist eines der bekanntesten und grössten Museen der Welt. Und so wird einmalig in Natur und Park die Kunst eingebettet, die schon bestaunt werden darf. Und natürlich stellt sich die Frage bei solchen Skulpturen: Wohin hat die Fantasie den Künstler getragen?