Weltvogelpark Walsrode – Fußballspieler Kevin De Bruyne ist neuer Botschafter

Anzeige
Weltvogelpark Walsrode
Anzeige

Am Samstag, dem 23. August 2014 hat Kevin De Bruyne, belgischer Nationalspieler und Fußballer beim VfL Wolfsburg, sein Amt als Parkbotschafter des Weltvogelpark Walsrode angetreten. Im Rahmen der Flugshow taufte er zwei Kronenkraniche, zudem widmete er sich seinen Fans bei einem ausführlichen Meet & Greet im Rosencafé.

Bei bestem Wetter und ebenso hervorragender Stimmung gab Kevin De Bruyne, gegenwärtig einer der Top-Spieler des VfL Wolfsburg, am Samstag im Weltvogelpark Walsrode zahlreiche Autogramme und verteilte signierte Bälle an begeisterte Fans. Anschließend taufte er im Zuge der beliebten Flugshow zwei junge Kronenkraniche und trat somit offiziell sein neues Amt als Parkbotschafter an. Die beiden gefiederten Schönheiten hören nun auf die Namen Herwig und Michèle und können sich zudem über die Patenschaft des Fußballstars freuen.

Kevin de Bruyne, Weltvogelpark Walsrode

Kevin de Bruyne mit einem seiner Schützlinge. (Foto: Weltvogelpark Walsrode)

„Wir freuen uns sehr, dass wir Kevin De Bruyne als Botschafter für unseren schönen Park gewinnen konnten. Als Spitzenfußballer hat er einen ausgezeichneten Zugang zu Menschen, die wir auf den üblichen Wegen nur schwer erreichen. Außerdem genießt er natürlich einen Promibonus, den wir für unsere Arbeit im Weltvogelpark Walsrode und in der Weltvogelpark Stiftung gut gebrauchen können“, erzählt Geer Scheres, Geschäftsführer und Direktor des Weltvogelpark Walsrode.

Tiere lagen dem Sportler schon immer am Herzen, was er durch seine ehrenamtliche Tätigkeit für den Weltvogelpark Walsrode betonen möchte. De Bruyne ist nun Botschafter für 4.000 Vögel aus über 675 Arten sowie für die unterschiedlichen Projekte des Parks, die er in Zukunft auf dem Weg zum Erfolg unterstützen wird.

Weltvogelpark Botschafter Kevin De Bruyne

Am 23. August 2014 wurde Kevin de Bruyne zum Botschafter. (Foto: Weltvogelpark Walsrode)

Der Weltvogelpark Walsrode ist der größte Vogelpark der Welt und engagiert sich für den Schutz einzigartiger Vögel und vom Aussterben bedrohter Vogelarten. Auf dem Gebiet der Arterhaltungszuchtprogramme ist der Park weltweit federführend. Das Weltvogelparkteam entwickelt zusammen mit Spezialisten aus den Herkunftsländern Methoden, die verwendet werden können, um die Vögel in deren Biotopen zu schützen. Auf diese Weise können die Vögel in ihrer natürlichen Umgebung ausgewildert und die Art erhalten werden. Auch die Besucher schätzen den Park vor allem wegen seiner atemberaubenden Artenvielfalt: Unterschiedliche Vögel und Pflanzen gibt es hier in Hülle und Fülle und laden zum Begutachten und Bestaunen ein.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

Und deswegen werden die Karten noch teurer werden. Toll dass hierfür Geld ausgegeben wird

Antworten