WiFi in Walibi Holland ab 2016 kostenlos verfügbar

Anzeige
Speed of Sound in Walibi Holland
Bildquelle: Parkerlebnis / Thomas Frank

Walibi Holland bietet ab 2016 kostenloses WiFi an. Dank zahlreicher Access Points können Besucher mit dem Smartphone die kostenlose Internetverbindung nutzen.

Anzeige

Schnell die Wartezeiten in der App von Walibi Holland prüfen, den digitalen Parkplan aufrufen oder Selfies in den sozialen Netzwerken teilen – das wird ab 2016 in Walibi Holland möglich, ohne das Datenvolumen des Mobilfunkvertrags nutzen zu müssen.

Der niederländische Freizeitpark gab bekannt, in diesem Jahr kostenlose WiFi-Verbindungen zu ermöglichen. Über 100 Access-Points sollen dafür zum Einsatz kommen.

Immer mehr Freizeitparks bietet den kostenlosen Zugang zum Internet via WiFi- bzw. W-LAN-Verbindung an. In den Niederlanden bieten Efteling und Toverland etwa schon seit mehreren Jahren kostenloses WiFi an und auch in Deutschland sind bereits viele Parks mit Access-Points ausgestattet – der Heide Park etwa seit 2014; Movie Park Germany, Hansa-Park und ZOOM Erlebniswelt seit letztem Jahr.

Manch ein Park macht den Trend des kostenlosen Internets in Freizeitparks jedoch nicht mit, so verlangt etwa der Europa-Park von Clubmitgliedern (Jahreskarten-Inhaber) zusätzlich 5 Euro im Jahr, wenn sie W-LAN im Park nutzen möchten.

Schlagworte:

Walibi Holland

Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Im Walibi Holland in Biddinghuizen sind auf einer Fläche von 40 Hektar Attraktionen für jeden Besuchertyp zu finden. Die Achterbahn Goliath erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 106 km/h und ist ein echtes Highlight des Parks. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *