Wilder Berg – neuer Name für Abenteuerwelt Mautern (AT) mit neuen Attraktionen 2015

Anzeige
Der Wilde Berg Mautern
Anzeige

Aus der Abenteuerwelt Mautern wird ein „Wilder Berg“. Nachdem der Tier- und Erlebnispark im österreichischen Mautern im letzten Jahr von einem neuen Betreiber übernommen wurde, folgt 2015 ein Namenswechsel. Mit ihm geht auch eine Neuausrichtung mit neuen Attraktionen einher.

Die Umbauarbeiten in der Abenteuerwelt Mautern sind in vollem Gange. Das Land Steiermark investierte 2 Millionen Euro in den Erlebnispark Mautern, der derzeit vom neuen Betreiber Planai-Bahnen Schladming fit für die Saison 2015 gemacht wird. Am 14. Mai soll der Park unter dem neuen Namen „Wilder Berg“ wieder eröffnen und viele Neuerungen und neue Attraktionen präsentieren.

Laut Georg Bliem, Geschäftsführer der Planai-Bahnen, kommen insgesamt 270 neue Tiere in den Park. Dabei will man in Zukunft vermehrt auf heimische Arten setzen und weg von Exoten gehen. Doch nicht nur neue tierische Bewohner sind geplant. „Der Spielbereich kommt nicht zu kurz, wir bauen eine neue Kinderscheune, wir haben aber auch Attraktionen für größere Kinder – Stichwort Mountain-Kart, direkt von der Mittelstation hinunter und die Gastronomie wird aufgerüstet,“ so Bliem im Gespräch mit dem ORF.

Dafür müssen alte Attraktionen weichen: die bisherige Mountainbike-Strecke und der Skibetrieb werden eingestellt.

Die neuen Betreiber hoffen, jährlich 80.000 Besucher zum Wilden Berg locken zu können. Eine Eintrittskarte für den ganzen Tag soll 15 Euro für Erwachsene, zehn Euro für Kinder kosten. In dem Preis ist die Greifvogel-Flugshow nicht inbegriffen. Auf seiner Homepage präsentiert sich der Wilde Berg Mautern bereits im neuen Gewand.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *