„Wildfire“ ist zurück: Kolmårdens Holzachterbahn darf wieder fahren!

Anzeige
Wildfire Kolmarden Up Down
Bildquelle: Kolmårdens

Es ist offiziell: Nach gut acht Monaten der Ungewissheit darf „Wildfire“ wieder fahren. Die große Holzachterbahn in Kolmården feiert am Dienstag, den 20. Juni 2017, offiziell Comeback.

Anzeige

Das lange Hoffen und Bangen hat ein Ende: „Wildfire“, Europas schnellste und zweithöchste Holzachterbahn, wird wieder eröffnet. Am Dienstag, den 20. Juni 2017, findet die erste offizielle Fahrt nach der fast achtmonatigen Zwangspause statt. Das gab der schwedische Tier- und Freizeitpark Kolmården nun offiziell bekannt. Fast auf den Tag genau ein Jahr vorher wurde die Attraktion ursprünglich eröffnet.

Mit der Eröffnung von „Wildfire“ am 18. Juni 2016 hatte Kolmården nicht nur einen neuen Europa-Rekord aufgestellt, sondern auch die erste Holzachterbahn des amerikanischen Herstellers Rocky Mountain Construction nach Europa gebracht.

Im Oktober letzten Jahres verlor „Wildfire“ die Baugenehmigung (wir berichteten). Der Holzachterbahn drohte der Abriss. Durch die Erarbeitung eines detaillierten neuen Bebauungsplans konnte der jedoch schließlich verhindert werden.

„Wildfire“ rauscht mit einer Höchstgeschwindigkeit von 113 Stundenkilometer über die 1.300 Meter lange Strecke, die in das hügelige Terrain des Parks integriert wurde. Drei Überkopf-Elemente warten auf Fahrgäste, zwölf mal fühlen sie sich während der rund zweiminütigen Fahrt schwerelos. Die erste Abfahrt führt mit 83 Grad fast senkrecht 49 Meter in die Tiefe.

In diesem OnRide-Video ist die eindrucksvolle Holzachterbahn aus der Mitfahr-Perspektive zu sehen:

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte: ,

Kolmården

Foto: Kolmarden

750 verschiedene Tiere können in Nordeuropas größtem Zoo entdeckt werden. Außerdem bietet Kolmården spannende Shows und viele Fahrgeschäfte für Kinder an. Das Highlight des Parks ist die beeindruckende Holzachterbahn "Wildfire". » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *