Wildparadies Tripsdrill 2017 mit viel Nachwuchs: Jungtiere jetzt zu entdecken

Anzeige
Erlebnispark Tripsdrill Wildkatze Baby
Bildquelle: Erlebnispark Tripsdrill

Auch dieses Jahr freut man sich in Tripsdrill wieder über reichlich Nachwuchs. Ob bei Wildkatze, Weißstorch oder Rothirsch – wer Tierkinder liebt, ist im Wildparadies genau richtig.

Anzeige

Bei den Besuchern im Wildparadies Tripsdrill sorgen vor allem die Wildkatzen für Entzücken: Drei im Frühjahr geborene Katzen-Babys tollen aktuell mit ihren Eltern und den großen Geschwistern auf leisen Pfoten durch ihr abwechslungsreich gestaltetes Gehege.

Auch bei zahlreichen anderen Tierarten gab es „Kindersegen“: In den für die Besucher begehbaren Gehegen lassen sich Jungtiere bei den Ziegen, Ouessant-Schafen, Mufflons, Muntjaks sowie bei Dam-, Sika- und Dybowskiwild bestaunen.

Bei den Wildschweinen gab es schon zu Beginn des Frühjahrs Zuwachs: Die Frischlinge sind seitdem schnell herangewachsen und springen grunzend durch den Wald. Genau wie die Kälber der Auerochsen, der Yaks und der Rothirsche trennt sie zwar ein Zaun von den Besuchern – dennoch können Sie oft aus nächster Nähe beobachtet werden.

Bei den freifliegenden Weißstörchen, die sich im Wildparadies und Erlebnispark angesiedelt haben, wachsen aktuell 14 Jungstörche in insgesamt 8 Horsten heran. Bald werden sie flügge sein und die Altvögel auf ihren Streifzügen durch das Zabergäu begleiten.

Rund 40 Tierarten im Wildparadies

Das Wildparadies Tripsdrill beherbergt rund 40 weitere, meist einheimische Tierarten in naturnahen und artgerecht gestalteten Gehegen. Zu den Höhepunkten eines Tages im Wildparadies gehören die Greifvogelflugshow auf der Falknertribüne und die Fütterung von Wolf, Luchs, Bär und Wildkatze (täglich, außer freitags). Gerade für Kinder gibt es noch mehr zu entdecken und zu erleben: Neben Walderlebnis- und Barfußpfad verfügt das Wildparadies über einen neuen, großen Abenteuerspielplatz, der reichlich Kletterspaß bietet.

Wer den Erlebnispark Tripsdrill besucht, kann kostenfrei auch einen Abstecher zum Wildparadies nebenan machen. Wer das Wildparadies einzeln besuchen möchte, zahlt 11 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 7,50 Euro (Kinder und Senioren).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *